Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Romantik

Ist sie in einer Beziehung wirklich wichtig ?

Romantik

Die Romantik: Will man Hollywood Glauben schenken, gehört sie in einer Beziehung unbedingt dazu und zwar am Besten für immer und ewig. Doch wie realistisch ist das? Und ist Romantik für eine glückliche Beziehung wirklich zwingend notwendig?

In Zeiten von Speed-Dating und Online-Singlebörsen hat das Suchen nach einem Partner meist nicht mehr viel mit Romantik, sondern eher mit Verzweiflung zu tun. Und mit Zeitmangel. Denn wie soll man denn als stets erfolgsorientierter Karrieremensch auch noch die Muße haben, nach Feierabend ganz romantisch nach der Partnerin fürs Leben zu suchen? Da die typische Romantik des ersten Dates mittlerweile vom Aussterben bedroht ist, stellt sich die Frage, ob sie in einer Beziehung eigentlich noch eine Daseinsberechtigung hat. Braucht man Romantik, um eine glückliche Beziehung zu führen? Der Berater weiß es.

Romantik ist nicht gleich Leidenschaft

Die romantische Liebe stellt man sich oft dramatischer vor, als die wirklich ist: Sie muss nicht zeitlich begrenzt sein und tragisch enden wie bei Romeo und Julia. Romantik ist auch nicht mit ständiger Leidenschaft in einer Beziehung gleichzusetzen. Derart obsessive Liebe findet man sogar eher in Kurzbeziehungen: Die Flamme brennt stärker, aber eben auch kürzer. Langfristige romantische Beziehungen gestalten sich meist etwas stiller, zeichnen sich aber durch starkes Engagement und hohe Intensität aus.

 

Video – Liebeskur: 

Romantik verhilft zum Beziehungsglück

Einer Studie aus dem Journal Review of General Psychology zufolge sind Menschen, die in einer romantischen Liebesbeziehung leben, zufriedener als andere. Eine leidenschaftliche oder freundschaftliche Paarbeziehung macht weniger glücklich. Es zeigte sich sogar, dass Romantik in der Beziehung zu mehr Selbstbewusstsein der Partner führt - und damit zu einem ausgeglicheneren Miteinander. Romantik ist also weder veraltet noch unnötig: In einer langfristigen Beziehung ist sie praktisch unerlässlich.

Die Romantik neu beleben

Wem etwas daran liegt, seine Beziehung dauerhaft zu erhalten, sollte sich schleunigst um mehr Romantik kümmern. Wie das geht? Durch Kleinigkeiten. Große Gesten sind gar nicht nötig, um die Romantik zu erhalten. Mit Blumen, einem Kompliment oder einfach gemeinsam verbrachter Zeit lässt sich schon genug erreichen. Mit rosaroter Brille und Liebesschnulzen-Romantik hat das nichts zu tun: Letztendlich ist es das Wichtigste, konstant Interesse am Partner zu bekunden und nicht im Alltag nebeneinander her zu leben.

 

Video – Wenn der Freund dich nicht mehr liebt

Autor: Lena Kluth
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.