Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Natürlich, standfest und gute Laune: Sechs gute Gründe für Morgensex

Sie haben schon öfter mit dem Gedanken gespielt, Morgensex auszuprobieren, doch irgendwie hat Ihnen immer die richtige Motivation gefehlt? Wir sorgen dafür, dass Sie fortan nicht mehr an diesem einzigartigen Genuss zweifeln

Sie sind ein Morgenmuffel? Das könnte sich bald ändern. Versuchen Sie es doch mal mit der schönsten Nebensache der Welt, kurz nachdem der unliebsame Wecker im Morgengrauen klingelt. Wir nennen Ihnen sechs Gründe, warum der Morgensex so schön ist.

1. Nie mehr Müdigkeitsausreden

Wie oft haben Sie es schon von Ihrer Liebsten gehört: „Schatz, heute bin ich so müde! Vielleicht morgen abend, okay?“. Und so verschiebt man das Ganze von einen Tag auf den anderen. Mal sind Sie es selbst, der Überstunden schieben muss und entnervt nach Hause kommt und dann hat sie wieder irgendeinen Mädelsabend spontan vereinbart. Diesen Stress können Sie vergessen, wenn Sie noch vor der Arbeit ans Werk gehen. Dann dürften Sie beide noch munter sein! Doch bedenken Sie, dass Sie sich auch zeitig den Wecker stellen – Sie wollen ja trotz Ihres heißen Liebesspiels nicht ihre Vorgesetzten auf der Arbeit verärgern.

2. Bessere Laune den ganzen Tag

Dass Sie bei gutem Sex vermehrt Endorphine, die vieldiskutierten Glückshormone ausschütten, wissen Sie ja bestimmt schon. Mit Sex am Morgen können Sie also den Tag erfrischt, ausgeglichen und gut gelaunt beginnen. Da kann Ihnen auch das schlechte Wetter keinen Strich mehr durch die Rechnung machen. Und der Frühsport wäre somit auch abgehakt. Sex am Morgen macht auch schließlich viel mehr Spaß als das langweilige Joggen!

3. Durch einen Blow-Job aufgeweckt werden

Es ist der Traum jeden Mannes: Zu erwachen und dieses wohlige Gefühl dort unten zu haben, um dann zu realisieren, dass die Lippen Ihrer Freundin Ihr bestes Stück umschließen. Da werden Sie sicherlich nicht lange an sich halten können. Wenn Sie Ihrer Freundin auch noch was Gutes tun wollen, lassen Sie sich nicht allzu lang verwöhnen, sondern drehen Sie sie lieber schwungvoll auf den Rücken (oder in eine Ihrer Lieblingspositionen), um Sie so richtig zu vernaschen. Viel Spaß!

4. Mehr Standfestigkeit

Der Großteil der Männer erwacht bereits mit einer Morgenlatte. Die hat zwar eher was mit der vollen Blase als mit sexueller Erregung zu tun, aber wenn er schon einmal steht, warum dann nicht die Gunst der Stunde nutzen? Am Morgen sind Sie voller Tatendrang, wie auch etliche Studien beweisen. Die Konzentration des Geschlechtshormons Testosteron liegt angeblich um ganze 25 Prozent höher als am Abend. Das gilt gerade für die Zeiten zwischen 6 und 9 Uhr in der Früh – da erfreut sich Ihr Großer ganz besonderer Standfestigkeit.

5. Ihre Freundin ist natürlicher und kuscheliger

Richten Sie es sich doch am besten so ein, dass Sie ein paar Minuten vor Ihrer Freundin wach werden, um Sie dann so richtig zu bekuscheln und mit zärtlichen Küssen zu wecken. Das ist nicht nur eine nette Alternative zu Punkt drei, sondern wird auch dazu führen, dass sich Ihre Süße in Windeseile bei Ihnen revanchieren wird. Und Sie bekommen sie dann auch hundertprozentig im Nude-Look, so wie Sie sie am meisten lieben. Ganz ohne klebriges Make-up, abfärbenden Lippenstift, dafür aber noch in ihrem etwas zu weiten Nachthemd und mit aufregend verwuschelten Haaren. Dafür lohnt es sich doch, den Wecker mal früher klingeln zu lassen.

6. Löffeln war nie schöner

Gerade für Morgensex ist nichts bequemer und liebevoller als die Löffelchenstellung. Ja, wir wissen ja, dass Sie sonst eher der wildere Tiger sind, aber wenn Sie beide noch leicht schläfrig sind, werden Sie beim sanften Schaukeln so richtig auf Ihre Kosten kommen. Und wenn Ihnen das nach ein paar Minuten nicht mehr reichen sollte, dürfen Sie auch gerne wieder in den leidenschaftlicheren Doggy-Style wechseln. Oh, jaaaa!

Autor: Laura Popescu
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.