Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Sex im Stehen

So funktioniert es

So geht Sex im Stehen

Ohne monströse Oberarme und Magermodel als Freundin kann Sex im Stehen eigentlich nur schief gehen, so die gängige Meinung. Was mit einem umfunktionierten Barhocker und einem Lexikon doch so alles möglich ist. Und Sie brauchen nicht mal Bodybuilder-Qualitäten

Eine Frau auf die Hüften stemmen und im Stehen nehmen, bis sie vor orgiastischer Glückseligkeit nicht mehr atmen kann? Ja, das geht – allerdings nur in Pornofilmen. Jeder normale Mann holt sich bei solch einem „Sexperiment“ einen Bandscheibenvorfall, einen Hexenschuss oder gar einen Penisbruch.

Machen Sie sich also nichts vor: In der heimischen Zwei-Zimmer-Bude müssen Sie die Safer-Variante von Sex im Stehen praktizieren. Außer Ihre Partnerin gehört zur Kategorie Fliegengewicht, dann bekommen Sie das mit den vertikalen Spielereien wahrscheinlich hin – mit viel Glück sogar freistehend! Alle anderen verlassen sich beim Sex im Stehen auf Hilfsmittel.

Von vorne

Endlich haben Sie einen Grund, um sich eine Hausbar in Ihr Wohnzimmer zu stellen! Denn Barhocker eignen sich hervorragend für Sex im Stehen. Ihre Freundin setzt sich auf einen Barhocker, schlingt ihre Beine um Sie, und schon können Sie loslegen.

Ihre Liebste hält sich während des Sex entweder an Ihnen oder dem Stuhl fest. Sparen Sie also nicht an der Qualität des zweckentfremdeten Möbels, schließlich sollen Frau und Stuhl im Eifer des Gefechts keinesfalls auf dem Boden landen. Wenn Sie sich keine Bar anschaffen möchten, testen Sie die Beischlaftauglichkeit von Fensterbänken (bloß nicht bei offenem Fenster), Sofalehnen, Kommoden, Arbeitsflächen in der Küche und Waschmaschine (am Besten im Schleudergang). Obacht bei allem, was unter Ihnen und Ihrer Süßen zusammenbrechen könnte. Dazu gehören Hängeschränke und Waschbecken. Sonst ist das mit dem Penisbruch nämlich gar nicht so abwegig. Pluspunkt dieser Stellung: Sie können sich gegenseitig ansehen und küssen.

Video: Was Sie beim Sex unbedingt einmal gemacht haben sollten


Von hinten

Sex im Stehen funktioniert von hinten am Besten an einer Wand oder über Möbel gelehnt. Ist Ihre Freundin ein Minimi, stellen Sie sie auf ein dickes Lexikon oder sexy High-Heels. Bitten Sie Ihre Freundin die Beine leicht zu spreizen und sich nach vorne zu neigen, damit Sie besser eindringen können.

Männer mit einem großen Penis gehen bei Sex im Stehen mit einem deutlichen Vorteil ins Rennen, da sie auf Grund der Länge ihres besten Stücks Größenunterschiede zwischen Mann und Frau leichter ausgleichen können. Pluspunkt dieser Stellung: Sie kommen an die Brüste und die Klitoris der Frau, und können sie so zusätzlich stimulieren. Außerdem reizen Sie mit Ihrem Penis die Vorderwand der Vagina, die bei vielen Sex-Stellungen zu kurz kommt.

Für Fortgeschrittene

Wenn Sie und Ihre Freundin ein „Pornopärchen“ sein könnten, haben sie vermutlich das große Glück, dass Sex im Stehen in Ihrem Falle auch freistehend funktioniert. Trotzdem sollten Sie Ihre Herzdame nicht mit vollem Schwung auf Ihren Penis springen lassen. Seien Sie vor Penisbruch und Hodenquetschungen gewarnt!

Starten Sie von einer hüfthohen Unterlage, von der Sie Ihre Freundin, nachdem Sie in sie eingedrungen sind, mit beiden Händen anheben. Paare, die bei diesem Balanceakt leicht ins Schleudern geraten, haben immer eine Wand im Auge, an der das Liebesspiel im Notfall weitergehen kann. Pluspunkt dieser Stellung: Sie können mit beiden Händen zugreifen, also Pfoten immer schön am Po der Frau.

Geübte Männer positionieren Ihre Partnerin auf einem Stuhl, stellen sich hinter sie und ziehen sie auf ihr erigiertes Glied herunter. Pluspunkt dieser Stellung: Im Grunde keiner. Sie können lediglich zeigen, welch starker Typ Sie sind, denn Sie müssen die Frau die ganze Zeit über halten.

Autor: Jenna Santini
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.