Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

So hört Ihre Freundin endlich auf zu reden

Dass Frauen sehr viel, um nicht zu sagen ununterbrochen, reden ist nichts Neues. Dass man sie zum Schweigen bringen kann, hingegen schon: Für alle Männer, die mit blutenden Ohren am Rande des Nervenzusammenbruchs stehen, haben wir einige nützliche Tipps zusammengestellt

Frauen reden pro Tag etwa drei Mal so viel wie Männer. In Zahlen heißt das: Frauen reden 20.000, Männer 7000 Wörter am Tag. Der Bild-Zeitung zufolge hat die amerikanische Neurologin Louann Brizendine sogar eine Erklärung, warum das so ist: In Ihrem Buch "Das weibliche Gehirn" erklärt sie, dass Frauen elf Prozent mehr Nervenzellen im Gehirn haben als Männer - und dieses Mehr an Zellen sitzt ausgerechnet in dem Bereich, der für Emotionen und Erinnerungen zuständig ist. "Frauen haben quasi eine achtspurige Autobahn, um Gefühle zu entwickeln, Männer nur eine Landstraße", ist der trockene Kommentar der Forscherin zu den Nöten der Männer.

Jeder Mann weiß allerdings, dass es durchaus Möglichkeiten gibt, auch das Tempo auf einer Autobahn zu drosseln: Unfälle, Stau, Baustellen. Und dieses Wissen kommt ihm auch dann zugute, wenn er seine Frau zum Schweigen bringen will.

Schweigen erreichen durch Wortstau

Wie entsteht Stau? Durch Barrieren jedweder Art, die die Autos am Weiterfahren hindern. Das gleiche Prinzip können Sie auch beim Redefluss Ihrer Partnerin anwenden: Schaffen Sie eine Blockade. Der Klassiker hierbei ist natürlich der Kuss.

Aber Vorsicht: Sie müssen irgendwann, sei es zwecks Nahrungsaufnahme, sei es, weil Dauerknutschen auf der Toilette einfach keinen Spaß macht, von Ihrer Liebsten ablassen. Eine andere Möglichkeit zur Blockade des Wort-Ausgangs (auch Mund genannt) ist Essen. Dafür müssen Sie nicht mal den Kochlöffel schwingen, sondern können einfach das eine oder andere Kilo Schokolade besorgen. Auch hier gibt es allerdings verborgene Gefahren: Wenn sie isst, wird sie zunehmen. Wenn sie zunimmt, wird sie unglücklich sein. Wenn sie unglücklich ist, wird sie darüber reden wollen. Damit wäre der Ausgangspunkt wieder erreicht: "Findest du mich eigentlich dick?"

Schweigen erreichen durch verbale Unfälle

Hört sich brutaler an, als es ist und funktioniert trotzdem. Wollen Sie sich der akustischen Dauerberieselung Ihrer Liebsten nicht dauernd aussetzen, müssen Sie in Ihrer gemeinsamen Kommunikation eine völlige Karambolage verursachen. Soll heißen: Stellen Sie sich dumm. Tun Sie so, als würden Sie ums Verrecken nicht verstehen, wovon sie spricht und was sie meint. Das führt zwar für etwa fünf bis zehn Minuten zu einem enormen Anstieg der Tonfrequenz und -lautstärke - doch danach wird sie entnervt aufgeben und es herrscht wieder himmlische Ruhe.

Schweigen erreichen, indem Sie Baustellen schaffen

Sie werden es nicht glauben, aber es gibt tatsächlich Themen, über die Frauen nicht reden wollen. Steht Ihnen der Sinn nach Ruhe, gilt es, diese Themen zu finden und im passenden Moment anzuschneiden. Möchten Sie also nicht in aller Ausführlichkeit von den neuesten Trennungen in Freundeskreis Ihrer Liebsten informiert werden, fragen Sie doch einfach mal, ob sie Ihnen von ihrer letzten Trennung erzählen möchte. Auch wenn Ihre Partnerin sich stundenlang über Ihre Mutter auslässt, können Sie den Spieß umdrehen und darauf hinweisen, dass das Verhältnis zwischen Müttern und Töchtern meist viel komplizierter ist.

So decken Sie die Baustellen im Hirn Ihrer Freundin auf und erreichen dadurch zumindest für eine gewisse Zeit Ruhe. Allerdings nur so lange, bis sie nicht mehr schmollt: Anschließend wird sie - wie könnte es anders sein - darüber reden wollen.

Autor: Lena Kluth
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.