Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Reine Geschmackssache?

So verbessern Sie den Geschmack Ihres Spermas

So verbessern Sie den Geschmack Ihres Spermas

Sperma: Die eine schluckt es, die andere spuckt es, die eine findet es lecker, die andere eklig. Falsch ist: Sperma schmeckt immer bei jedem schlecht. Richtig hingegen ist, dass man dem Geschmack seines Spermas mit einfachsten Mitteln auf die Sprünge helfen kann. Wie's funktioniert

Wenn eine Frau einem Mann einen Blow-Job gibt, tut sie ihm einen großen Gefallen. So lautet der Mythos. Der ist vor allem unter Mädchen und jungen Frauen weit verbreitet. Und – wie es mit Mythen oft so ist – weder richtig noch falsch. Denn abgesehen davon, dass auch nicht jeder Mensch Leber mit Zwiebeln mag, ist auch Sperma eine Sache des persönlichen Geschmacks – und auch der Gewöhnung und Erregung.

Doch abgesehen von der Konsistenz gibt es Möglichkeiten, dem männlichen Samen einen passablen Geschmack mitzugeben – damit es auch für die Frau ein Happy End beim Blow-Job gibt.

Sperma und Obst

Dass der Saft der süßen Südfrucht angeblich auch den Erguss mit einer zuckrigen Note versehen soll, ist bekannt. Ananas ist ein sehr zuckerhaltiges Obst, und genau das ist der Knackpunkt. Denn unser ganzer Körper wird von unseren Ernährungsgewohnheiten beeinflusst. So auch das Sperma.

Da hilft nicht nur Ananas. Papayas, Melonen, Äpfel, Mangos und selbst Grapefruits sind dafür geeignet, durch ihren Fructose-Anteil dem Sperma die Bitterkeit zu nehmen. Selbst zuckerhaltige Limonade wie Cola funktioniert. Allerdings sollten Obst und Obstsäfte regelmäßig gegessen und getrunken werden, um einen Effekt zu erzielen. Eine Banane sporadisch nach dem Sport reicht da nicht aus.

Sperma und Trinken

Auch die Flüssigkeitszufuhr spielt eine große Rolle, um aus einer bitteren Angelegenheit Zuckersirup zu machen. Zum einen gilt auch hier die alte Weisheit: Viel trinken hilft viel. Weil die zwei bis sechs Milliliter Sperma, die ein Mann bei seiner Ejakulation produziert, neben Salzen, Protein und Hormonen, zu ansonsten 90 Prozent aus geschmacklosem Wasser besteht, ist ein gesunder Flüssigkeitshaushalt auch hier das A und O. Aber Vorsicht! Nicht jede Flüssigkeit eignet sich. Wasser, Säfte und Tees sind vollkommen okay. Ein übermäßiger Kaffeekonsum sowie Alkohol sind allerdings nur für IHN eine Gaumenfreude.

Sperma und Essen

Womit wir bei der Nahrungszufuhr wären. Es klingt fast so, als wolle die Natur die einen Freuden durch die anderen ersetzen. Denn stark gewürzte Speisen machen auch den Samen „würzig“. Auf Wikipedia wird der natürliche Geschmack des Samens mit „weißem Moschus oder Kastanienblüten“ beschrieben. Jeder, der Kastanienbäume im Garten hat, kennt den frühlingshaften Duft nach benutzten Taschentüchern. Dieses natürliche Aroma des Spermas wird aber durch stark gewürzte Gerichte – curryhaltige indische Küche, Speisen mit Zwiebeln und Knoblauch – herber gemacht. Auch rotes Fleisch, Fast Food und Molkereiprodukte sind nicht ideal. Besser: Gemüse, Geflügel, bisweilen Fisch.

Sperma und Pillen

Im Englischen heißt es: „An Apple a day keeps the Doctor away.“ Was der Gesundheit dient, fördert auch den Samengeschmack. Doch wem das zu aufwändig ist, wer weder auf sein Steak noch auf seine zwei Schachteln Zigaretten pro Tag verzichten möchte – auf Oralsex allerdings nicht – ,der muss halt selber schlucken. Wie etwa die Pillen von „Sweet Release“. Zwischen sieben und 28 Tagen dauert es, bis der Geschmack des eigenen Spermas nach dem Symbol des biblischen Sündenfalls schmecken wird: nach Apfel. Jeweils morgens und abends eine Pille nehmen, und die natürlichen Fruchtextrakte erledigen den Rest.

Sperma und Technik

Weil beim Oralsex immer zwei Menschen beteiligt sind, kann natürlich auch am anderen Ende der Leitung das Ergebnis optimiert werden. Dabei ist alles eine Frage der Technik. Die Geschmacksknospen liegen auf der Zunge. Merkt die Frau, dass der Mann gleich kommt, kann sie seinen Penis einfach etwas tiefer in den Mund nehmen. Schon ist der Geschmack des Sperma ziemlich egal.

Autor: Felix Lenbach
Cool bleiben - Wie Sie eine Abfuhr parieren
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.