Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Tränen stoppen

so tröstet man eine weinende Frau

Trösten

Wenn bei Frauen Tränen fließen, reagieren Männer hilflos. Sie wollen nur eins: dass es aufhört. Sofort. Der Berater erklärt, was Sie tun können, wenn Sie ein weinendes weibliches Wesen neben sich sitzen haben – und was Sie vermeiden sollten, um es nicht noch schlimmer zu machen.

Der Legende nach können Männer Drachen bezwingen, die Weltmeere umsegeln, Könige stürzen und zu den Sternen fliegen. Es gibt nur ein Mittel, das sie unmittelbar in die Knie zwingt: weibliche Tränen. Um Herr dieser geheimnisvollen Flüssigkeit zu werden, müssen Sie ihre Ursache kennen – und ganz individuell darauf reagieren.

Tränen während eines Films

Nur keine Aufregung. Bei einigen Frauen gehört es mit zum Ritual eines DVD-Abends, den Boden mit vollgeschneuzten Taschentüchern zu bedecken (siehe www.cryingwife.com ). Was sie jetzt braucht, ist die klassische starke Schulter zum Anlehnen. Ziehen Sie sie zu sich heran und streicheln Sie ihr beschützend über den Kopf. Was Sie braucht, ist Sicherheit – die, ihren Gefühlen freien Lauf lassen zu können.

 

Video: Lobhudelei – Richtig Komplimente verteilen

Tränen aufgrund eines Unglücks

Schicksalsschläge, wie der Verlust des Jobs oder eines Angehörigen, bringen nicht nur Frauen zum Weinen. In so einem Moment ist das Wichtigste: Dass Sie da sind und zuhören. Zeigen Sie ihr, dass es Ihnen wichtig ist, wie es ihr geht. Verzichten Sie auf Phrasen wie „Das wird schon wieder“ oder darauf, ihr Körperkontakt aufzudrängen. Wenn Sie unsicher sind, wie Sie helfen können, dann fragen Sie sie: „Was brauchst du?“ Echtes Interesse ist das Wertvollste, das Sie ihr in dieser Situation bieten können.

Tränen, die Sie verursacht haben

Was auch immer Sie getan haben, das sie zum Weinen gebracht hat – machen Sie es ungeschehen. Unmöglich? Oh weh. Das einzige, was Sie jetzt noch retten kann ist: Sich wie ein Mann zu Ihrer Schuld zu bekennen und sich wirklich ernsthaft und überzeugend zu entschuldigen. Und wenn das Schluchzen allmählich leiser wird, ist eine Liebeserklärung angebracht. Wenn Sie es schaffen, ihr am Ende ein Lächeln abzuringen, dürfen Sie sich „Master of Tears“ nennen.

 

Autor: Birgit Querengäßer
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.