Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Verliebte Frauen loswerden

Mit diesen fünf Tricks machen sie am schnellsten die Biege

OB Verliebte Frauen loswerden

Manche Frauen will man unbedingt für sich gewinnen, andere hingegen einfach nur loswerden. Leider ist kaum jemand so hartnäckig wie eine verliebte Frau. Wie Sie trotzdem Ihre Freiheit zurückgewinnen, verrät Ihnen der Berater.

Ob nach einem One-Night-Stand, einer Affäre oder einer kurzen Beziehung: Eine verliebte Frau wieder loszuwerden, kann ziemlich schwierig werden. Mit Nettigkeit kommen Sie da nicht weiter, manchmal hilft nicht einmal Ehrlichkeit. Wenn Sie wirklich gentlemanlike versucht haben, mit ihr Schluss zu machen, und sie es trotzdem einfach nicht verstehen will, hat der Berater einige nützliche Tipps für Sie: Mit den folgenden fünf Tricks werden Sie die verliebte Frau garantiert los.

Eine verliebte Frau loswerden: falsche Komplimente

Frauen hassen es, wenn Sie anderen viel Aufmerksamkeit schenken. Ob Sie nun fremden Frauen hinterherschauen oder die beste Freundin Ihrer Verehrerin bewundern - Stress ist vorprogrammiert. Besonders gut machen sich Komplimente in Richtung anderer Frauen: Lassen Sie Ihre Freundin zu jeder Zeit spüren, dass sie die Nummer zwei ist. Ein gut platziertes "Kannst du nicht ein bisschen mehr sein wie deine beste Freundin?" wirkt meist Wunder - so werden Sie die nervige Verliebte ganz schnell los.

Eine verliebte Frau loswerden: Sex sells

Zugegeben, der folgende Tipp ist mehr etwas für Menschen mit niedriger Hemmschwelle, aber dafür wirkt er umso besser. Sprechen Sie - am besten in Anwesenheit der chronisch verliebten Dame - in aller Öffentlichkeit laut über das gemeinsame Sexleben. Palavern Sie mit Ihren Kumpels ungeniert über alle intimen Details und seien Sie mit Ihrer Freundin bloß nicht zu nachsichtig. Besonders Mängel in ihrem Sex-Können sollten Sie breittreten. Wenn die Dame danach nicht genug von Ihnen hat, stimmt mit ihr etwas nicht.

Eine verliebte Frau loswerden: Kuschel-Alarm

Es ist eine unumstößliche Regel: Je abweisender Sie sich geben, desto verrückter wird die Frau nach Ihnen sein. Drehen Sie also den Spieß um. Seien Sie anhänglich, verlangen Sie täglich nach einem Treffen, rufen Sie sie bei jeder Gelegenheit an und, besonders wichtig: Stellen Sie möglichst viele Fragen. Sobald die verliebte Dame merkt, wie leicht Sie zu haben sind, wird sie höchstwahrscheinlich das Interesse verlieren. Passen Sie aber auf, dass Sie diesen Trick nicht übertreiben. Das grenzt dann nämlich an Stalking und ist strafbar.

Eine verliebte Frau loswerden: der Neurotiker

Wenn die kuschelige Masche nicht hilft, wird es Zeit, den Neurotiker raushängen zu lassen. Das heißt im Klartext: Fragen Sie ständig nach, ob sie Sie noch liebt - wahlweise auch gern per SMS oder E-Mail. Spielen Sie den Todtraurigen, wenn sie einmal keine Zeit hat und machen Sie öffentliche Szenen, wenn Sie nicht Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit haben. Seien Sie eifersüchtig - völlig egal auf wen. Schränken Sie sie einfach immer weiter in ihrer Bewegungsfreiheit ein und gehen Sie ihr gehörig auf die Nerven. Irgendwann hat auch die hartnäckigste Frau die Nase voll.

Eine verliebte Frau loswerden: Macho oder Memme?

Jetzt kommt es drauf an, welche Art von Frau Sie loswerden wollen. Bei einer selbst erklärten Emanze sollten Sie den Macho geben - und zwar auf niedrigstem Niveau. Schicken Sie sie einkaufen, Bier holen, kochen: So schnell haben Sie eine Frau noch nicht rennen gesehen. Anders herum können Sie sich natürlich auch als Weichei aufführen. Reden Sie Ihrer Liebsten nach dem Mund, ordnen Sie sich runter, gewöhnen Sie sich die eigene Meinung ab. Spätestens, wenn Sie Trainingsanzüge im Partnerlook kaufen, sind Sie wieder glücklicher Single.

Autor: Lena Kluth
Offene Beziehung - So funktioniert lockere Liebe
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.