Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Von wegen Emanzipation

Weibliche Singles wollen zu Männern aufschauen

Danach suchen Single-Frauen

Was müssen Singles tun, um noch besser beim anderen Geschlecht anzukommen? Wie sowohl Männer als auch Frauen über die idealen Größe, das ideale Gewicht und den idealen Verdienst Ihres potentiellen Partners denken

Es sind Fragen, die jeden Mann und jede Frau unter den Singles gleichermaßen beschäftigen: Was erwartet das andere Geschlecht von mir? Wie muss ich aussehen und was muss ich für ein Bildungsniveau haben, um zu punkten? Diesen Fragen hat sich auch das Partnersuche-Portal FriendScout24 gewidmet und bei einer Umfrage Verblüffendes ans Tageslicht gebracht.

Wie groß sollte der Partner sein?

Um die Frage aller Fragen beantworten zu können, hat „FriendScout24“ rund eine Million Profile aktiver Singles ausgewertet. Das Ergebnis: Frauen schauen in mehreren Bereichen gern zu uns Männern auf. Die deutsche Frau wünscht sich einen Größenunterschied von durchschnittlich 16 Zentimetern.

Dabei hängt der gesuchte Größenunterschied wohl stark von den Maßen der Frau ab. Je größer die Frau selbst ist, umso eher scheint sie bereit, einen leicht kleineren Mann zu akzeptieren, wogegen Frauen, die gerade einmal 1,55 Meter messen, sich einen Größenunterschied zwischen 13 und 30 Zentimetern vom potenziellen Partner wünschen.

Die Männer ticken in diesem Punkt erwartungsgemäß anders: Misst der Mann zwei Meter, so sucht er eine Frau, die bis zu 37 Zentimeter kleiner ist als er selbst. Ein 1,77 Meter-Mann kann aber bereits mit einer gleich großen oder auch größeren Lady an Ihrer Seite gut leben.

Welche Figur sollte der Partner haben?

Auch bei dem Thema Figur zeigt sich bei Singles eine starke Orientierung an dem eigenen Erscheinungsbild. Dies hat zur Folge, dass athletische Männer athletische Frauen suchen und umgekehrt, aber dass Singles, die ein paar Kilo mehr auf den Rippen haben, einen schlankeren Partner wollen. In dieser Hinsicht lassen Männer weniger mit sich diskutieren als Frauen: Nur sechs Prozent der stämmigen Männer akzeptieren eine stämmige Frau, dagegen nehmen bis zu zwölf Prozent der molligen Frauen es hin, dass Ihr Freund auch etwas kräftiger gebaut ist.

Video: So werden Sie von Frauen angesprochen

Was sollte der Partner verdienen?

Wo die Meinungen von Männern und Frauen deutlich auseinanderdriften, ist beim Punkt Gehalt. Weibliche Singles halten nach Männern Ausschau, die eine Gehaltsklasse über der eigenen stehen. Männern scheinen tatsächlich, wie das alte Klischee besagt, besserverdienende Frauen zu fürchten, denn sie suchen sich bevorzugt Damen mit geringerem Einkommen.

Je „ärmer“ die Frau ist, umso verstärkter wünscht sie sich ein höheres Einkommen vom potentiellen Partner. Nicht so Frauen, die mehr als 50.000 Euro im Jahr verdienen – diese sind eher bereit, bei einem Mann auch die gleiche Einkommensklasse zu akzeptieren. Die Herren sind da etwas gnädiger: Eine Frau darf gern genausoviel oder weniger verdienen.

Wie gebildet muss der Partner sein?

Genauso wie bei der Körpergröße erwarten die Ladies auch beim Thema Bildung Herren, zu denen sie aufschauen können. Nur Frauen, die selbst keinen Abschluss haben, würden sich eines Mannes ohne Schulabschluss annehmen und selbst in dieser Gruppe wären das nur magere 15 Prozent, wie die „FriendScout24“-Analyse ergab. Auch bei diesem Thema erweisen sich die Männer wieder mal als weniger anspruchsvoll: Zwar tendieren sie auch zu einer Dame mit höherer Bildung, doch wird auch häufig ein niedrigeres Niveau akzeptiert. Sechs Prozent der promovierten Männer würden sogar eine Frau ganz ohne Abschluss nicht ausschließen

Autor: Laura Popescu
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.