Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Bikini oder Badeanzug

Was die Bademode über eine Frau verrät

Mehr als nur Geschmackssache

Sonne, Strand und Meer – und alles wofür Sie Augen haben sind die Badenixen? Dafür brauchen Sie sich natürlich bei uns nicht zu entschuldigen. Im Gegenteil: Sie sollten am besten noch genauer hinsehen. Denn ob die Schöne Bikini oder Badeanzug trägt, verrät, ob es sich lohnt, mit ihr in der Umkleidekabine zu verschwinden …

Traurig, aber wahr: Weniger als ein Prozent der deutschen Beachbabes unter 40 genießt seinen Urlaub am Strand oben ohne. Ebenso enttäuschend ist die Zahl der Damen, die völlig blank ziehen: Lediglich sechs Prozent der unter 40-Jährigen sonnen ihren Prachtkörper nackt. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid, die in Kooperation mit dem Reiseportal „Ab in den Urlaub“ entstanden ist.

Die Zahlen haben soeben Ihre Träume und Visionen von den nackten Baywatch-Schönheiten an der italienischen Riviera zerstört? Aber nicht doch! Denn das Vorhandensein von Bademode an Frauenkörpern hat auch einen Vorteil: An ihr lässt sich ablesen, welche Art von Frau hinter dem knappen oder weniger knappen Badestoff steckt.

Weniger ist mehr

Je weniger Stoff die Damen beim Baden am Leib tragen, desto mehr gibt’s für uns Männer zu sehen. Nun, das ist eine Erkenntnis, die keinem von uns neu ist. Was bei der bereits genannten Studie von TNS Emnid jedoch überrascht, ist, dass Frauen in knappen Bikinis in der Regel intelligenter sind und einen höheren Schulabschluss haben. Scheinbar haben die Damen nicht nur etwas im Kopf, sondern können sich auch sonst sehen lassen.

Das heißt für Sie als Playboy: Ran an die aufreizenden Bikini-Damen, wenn Sie auf der Suche nach einem langfristigen und anspruchsvollen „Austausch“ sind – es lohnt sich, die bestimmt ebenfalls anspruchsvolle Eroberung zu wagen. Wenn Sie lediglich auf der Suche nach einem einmaligen Erlebnis oder einem kurzen Urlaubsflirt sind, können Sie natürlich auch zu den Frauen in den prüden Badeanzügen greifen – und hoffen, dass sich hinter dem glänzenden Badestoff nicht allzu viele versteckte Speckröllchen auf sie warten.

Der deutsche, wilde Westen

Ebenso am Badeoutfit lässt sich ablesen, woher die Badenixe stammt. Trägt Sie einen Bikini oder einen dieser zweigeteilten Badeanzüge namens Tankini, stehen die Chancen hoch, dass Sie aus dem Westen von Deutschland kommt. Trägt die Dame hingegen einen Badeanzug, kommt sie höchstwahrscheinlich aus dem deutschen Osten. Hier lohnt es sich bei einem Abenteuer nach einer Dame zu suchen, die in einem anderen Teil von Deutschland lebt als Sie selbst. Immerhin werden Sie die Badenixe so schneller wieder los.

Sind Sie an etwas längerfristigen interessiert, empfiehlt es sich, das zu schnappen, was nah an ihrem Heimatort liegt. Mit diesem Wissen bewappnet können Sie nun auf die Meerjungfrauen-Pirsch gehen.

Autor: Sabrina Seitz
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.