Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Cool bleiben: Wie Sie eine Abfuhr parieren

Es ist ziemlich peinlich, wenn man eine Abfuhr bekommt. Noch peinlicher wird es, wenn man sich anschließend bescheuert verhält. Wie Sie stilvoll mit einem Korb umgehen

Da haben Sie Ihren ganzen Mut zusammengesucht (und gefunden) und sind zu dieser heißen Lady hinübergegangen, um sie kennenzulernen - doch sie gibt Ihnen trotzdem eine knallharte Abfuhr. Jetzt heißt es cool bleiben.

So erkennen Sie eine Abfuhr

Merken Sie, wie Ihr Gesicht gerade errötet? Läuft Ihnen der Schweiß plötzlich aus allen Poren? Kratzen Sie sich verlegen am Hinterkopf? Wissen Sie nicht mehr, wie Sprechen geht? Herzlichen Glückwunsch, jetzt haben Sie's erkannt. Sie haben soeben eine Abfuhr erhalten - und verhalten sich wie der letzte Vollidiot.

So erteilt eine Frau eine Abfuhr

Aber nochmal zurück auf Anfang: Sie haben in dem Gewühl aus Leuten diese hübsche Brünette entdeckt, die da mit ihrer Freundin steht. Sie haben Blickkontakt aufgebaut. Dann haben Sie noch einen kräftigen Schluck Gin Tonic runtergehauen und sind losmarschiert. Sie haben sie angesprochen - höflich, charmant, witzig. Doch sie schaut hochmütig zu Ihnen herunter und sagt: "Danke, aber wie du siehst, unterhalten wir uns gerade." Stehender K.O.. Schnell und sauber. Frauen können das. Fallen Sie jetzt nur nicht um.

So parieren Sie eine Abfuhr

Reden Sie! Bitte nicht umdrehen und verschüchtert weggehen. Das sehen dann auch alle anderen Frauen und Sie können gleich das ganze Feld räumen. Standhaft bleiben. Bekommen Sie keinen Edmund-Stoiber-Krampf und stottern sich einen ab. Sammeln Sie sich lieber kurz, dann gehen Sie in aller Ruhe zum Gegenangriff über. Natürlich keine Beleidigungen raushauen oder der Lady den Spuckrest Ihres Gin Tonic ins Gesicht schleudern. Sie sind und bleiben der perfekte Gentleman.

Zeigen Sie sich von der Abfuhr gänzlich unbeeindruckt. Mit einem Lächeln können Sie der Situation gleich eine ganz andere Richtung geben. Bedanken Sie sich für das nette Gespräch und ziehen Sie sich würdevoll zurück.

Das können Sie aus einer Abfuhr lernen

Nun haben Sie keine Abfuhr bekommen - jedenfalls in den Augen der hundert anderen Frauen um Sie herum. Alles, was die sahen (und nicht hörten), war Ihre gepflegte Unterhaltung mit dieser Bombe. Sie sind es denn auch, der sich verabschiedet und die tolle Frau ohne erkennbaren Grund wieder verlassen hat. Ein Mann von höchster Qualität eben. Aber seien Sie nicht übermäßig zufrieden. Schließlich war's ein Korb, auch wenn nur Sie das wissen. Analysieren Sie, was da eben schief gelaufen ist. War es ein plumper Spruch, ein ungünstiges Timing oder sind Sie zu forsch rangegangen? Frauen haben es verdient, stilvoll angemacht zu werden. Und das können Sie doch, oder?

Autor: Moritz Aisslinger
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.