Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Geheimnisse

So viele verträgt eine Beziehung

Wie viele Geheimnisse verträgt eine Beziehung?

Müssen Paare sich gegenseitig immer alles erzählen oder sind Geheimnisse in Ordnung? Und was darf man seinem Partner eigentlich getrost alles verschweigen? Der Berater klärt auf.

Ist es eigentlich schon ein Geheimnis, wenn man nicht permanent laut kundtut, was man gerade macht/denkt/vorhat? Glaubt man vielen Frauen, scheint das wirklich so zu sein. Ob ein ständiges Mitteilen jeder noch so kleinen Handlung gesund für die Beziehung ist, ist hingegen eine ganz andere Frage. Einer Umfrage der Online-Partneragentur ElitePartner.de zufolge überfordert hundertprozentige Offenheit eine Beziehung sogar. Was also sind Dinge, die man unbedingt erzählen sollte? Und was kann man guten Gewissens verschweigen? Der Berater kennt die Antworten.

Geheimnisse in der Beziehung: Was Sie lieber verschweigen sollten

Ganz ehrlich liebe Männer: Auch wenn Frauen behaupten, sie wollen unbedingt auch über Ihre letzten Beziehungen informiert werden - lassen Sie das lieber bleiben. Das gilt zum einen natürlich für jede sexuelle Erfahrung aus früheren Partnerschaften. Informationen dieser Art werden von Frauen nämlich gern mit Sätzen wie 'Das hast du für mich aber noch nie gemacht' belohnt. Zum anderen sollten Sie auch (positive) gemeinsame Erlebnisse mit der Ex für sich behalten. Frauen neigen sonst gern zu Eifersucht. Auch die Zahl Ihrer bisherigen Eroberungen sollten Sie nicht an die große Glocke hängen - es sei denn, Ihre Freundin packt ihre Geheimnisse ebenfalls aus.

Video: Deine Süßen Geheimnisse

Geheimnisse in der Beziehung: Was Ihre Partnerin überhaupt nichts angeht

Sie werden vielleicht anderes gehört haben, aber auch Männer haben durchaus das Recht auf eigene Gedanken und Meinungen. Sie sind - auch, wenn Ihre Frau das anders sieht - durchaus nicht verpflichtet, ihr jeden Gedanken und jede Neigung mitzuteilen. Das gilt gerade für Dinge, die Ihnen peinlich sind. Der fiese Spitzname Ihrer Kinderzeit oder die Geschichte von Ihrem ersten Mal hat niemanden zu interessieren. Punkt. Die gefürchtete Frage 'Was denkst du gerade' müssen Sie also nicht zwangsläufig auch beantworten. Frauen stehen Ihnen schließlich auch nicht für jeden Gedanken Rede und Antwort.

Geheimnisse in der Beziehung: Was Sie nicht verschweigen sollten

Es gibt bei aller Privatsphäre trotzdem Dinge, die man in einer Beziehung erzählen sollte. Das gilt vor allem für Probleme: Sei es Ihre Gesundheit, ein finanzieller Engpass oder Frust im Bett. Nur, wenn Sie das ansprechen, hat Ihre Partnerin eine Chance, Sie zu verstehen. Ein heikles Thema ist hier der Seitensprung. Eine perfekte Lösung gibt es da nicht. Wenn Sie Ihrer Partnerin allerdings nur von Ihrem Ausrutscher erzählen wollen, um Ihr eigenes Gewissen zu erleichtern, dann lassen Sie es lieber. Sie machen sonst womöglich noch mehr kaputt. Wenn Sie allerdings fremd gegangen sind, weil es in Ihrer Beziehung nicht mehr läuft, dann ist Ehrlichkeit gefragt. Vielleicht lässt sich ja so noch etwas retten.

Video: Die geheimen Sex-Fantasien der Frauen

Autor: Lena Kluth
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.