Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Stimmt es eigentlich, dass...

... Karl Marx vier Töchter namens Jenny hatte?

Mythos & Wahrheit

Er war Philosoph, Ökonom, Journalist und Gesellschaftstheoretiker. Aber bei den Namen seiner Kinder war Karl Marx wenig erfinderisch.

Seine Theorien zum Sozialismus und Kommunismus sind so umfangreich, dass Karl Marx offenbar nur wenig Hirnschmalz für andere Dinge übrig hatte. Etwa für die Namensgebung seiner insgesamt acht (!) Kinder: Allein vier von ihnen hießen mit Vornamen Jenny - wie übrigens auch seine Frau.

Karl Marx - er liebte es lieber unkreativ

Und alle diese vier Jennys nahmen ein tragisches Ende, was mit der namentlichen Gleichbehandlung natürlich nichts zu tun hatte, aber seltsam ist: Marx’ Älteste, seine Lieblingstochter Jenny Caroline (1844-1883), starb an Blasenkrebs. Jenny Laura (1845-1911) beging in Paris gemeinsam mit ihrem Ehemann Selbstmord. Jenny Eveline Francis wurde 1852 mit nur einem Jahr vom plötzlichen Kindstod dahingerafft. Und Jenny Julia Eleanor (1855-1898), die von ihrem Vater „Tussy“ gerufen wurde, setzte nach diversen Aufenthalten in Nervenheilanstalten ihrem Leben mit Blausäure ein Ende. Marx selbst starb 1883, zwei Monate nach Jenny Caroline und 15 Monate nach seiner Frau.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.