Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Frühbuchen lohnt sich!

Fünf Top-Reiseziele für 2018

Frühbuchen lohnt sich: Fünf Top-Reiseziele für 2018

Langsam wieder urlaubsreif und noch auf der Suche nach dem Traumziel? Der Berater weiß, welche fünf Top-Reiseziele sich in diesem Jahr besonders lohnen.

Mitten im Vorweihnachtsstress träumt man ja gerne mal vom nächsten Urlaub in der Sonne. Dabei gibt es bestimmte Reiseziele, die sich 2015 anbieten und bei denen sich das Frühbuchen richtig auszahlt. Damit Ihr nächster Urlaub garantiert ein Hit wird, hat der Berater bei Reise-Expertin Margit Boschert vom Derpart Reisebüro RADE nachgefragt, wo Sie 2018 hin sollten. Hier die Top Five Reisen:

1. Kuba – alles, was das Herz begehrt

Salsa, Zigarren, Rum und bildschöne Frauen – Kuba ist ein Traumziel für reisefreudige Männer. „Das Lebensgefühl ist einmalig, überall wird getanzt und man kann den Urlaub extrem abwechslungsreich gestalten.

Kuba - das Traumziel für reisefreudige Männer.

Vom Strandurlaub, Kulturprogramm über das Ausgehen bis hin zum Wassersport – für jeden Geschmack ist etwas dabei“, sagt die Expertin. Am besten verbindet man einen Städtetrip nach Havana, der Hauptstadt mit dem wunderbar morbiden Charme, mit einem entspannenden Strandurlaub in einem der schönen Hotels. Preislich kommt man mit Flügen und einem sehr hochwertigen Hotel für zwei Wochen auf ca. 1600 Euro.

2.  Miami und Florida – Luxus und Abenteuer

In Miami Beach kommt Mann garantiert auf seine Kosten. Wunderbares Wetter, sexy Frauen, grandioser Strand, tolle Clubs, starke Drinks und Harleys auf den Straßen.

In Miami Beach kommt man ganz auf seine Kosten.

Zudem sollte man etwas Platz im Koffer mitbringen, denn es lässt sich günstig Shoppen in den Malls von Miami – das gilt auch für Männer. Tipp von Frau Boschert: „Wer nach der Stadt noch Lust auf Natur und Abenteuer hat, sollte sich ein Auto mieten und die Küste entlang nach Key West fahren, die Everglades anschauen oder direkt mit dem Auto an den Daytona Beach kurven.“ Die Flüge nach Florida sind günstig, für zwei Wochen inklusive Hotel liegen hochwertige Angebote bei etwa 1400 Euro.

3. Thailand – günstig und exotisch

Dieses Reiseziel besticht vor allem mit einem großartigen Preis-Leistungsverhältnis. Ausgedehnte Rundreisen gibt es hier bereits ab 1800 Euro, inklusive Flüge und Hotels, wobei man bei allen weiteren Ausgaben umso besser sparen kann.

Thailand ist immer noch eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen.

Gerade die Thai-Küche ist extrem lecker, aber sehr günstig. „Am schönsten in Thailand ist die Gastfreundschaft, es ist wirklich das Land des Lächelns“, schwärmt die Expertin. Ob Kultur, Party, exotische Landschaft oder Traumstrände – alles ist zu haben und man kann seine Ferien ganz nach dem eigenen Gusto gestalten. Absoluter Bonus 2015: Im kommenden Jahr feiert der Stadtstaat Singapur groß 50. Geburtstag, das bedeutet, ein dortiger Zwischenstopp auf dem Hin- oder Rückflug lohnt sich 2018 umso mehr.

4. Live-Sport-Reisen nach New York, Barcelona oder London

Die meisten Männer mögen Sport – aktiv als Sportler oder eben passiv als Zuschauer. Wer seine Sportleidenschaft im nächsten Urlaub voll ausleben will, sollte Live-Sport-Reise-Programme nutzen. „Man kann dabei zum Beispiel eine New York-Reise mit dem Halbmarathon, einen Barcelona-Trip mit dem Großen Preis von Spanien oder eine London-Reise mit der ATP World Tour kombinieren“, so Margit Boschert. Preislich kommen zu den Reisekosten zwar dann noch die Ticketpreise hinzu, aber man spart bei den Kombi-Angeboten im Vergleich zu Einzelkäufen.

5. Expeditions-Kreuzfahrten gen Arktis oder Amazonas

Kreuzfahrten muten für viele etwas öde an. Dabei bieten Expeditions-Kreuzfahrten eine aufregende Urlaubserfahrung, die so gar nichts mit tuckernden "Rentnerkahn" gemein hat. Mit der MS Hanseatic oder der MS Bremen kann man zum Beispiel auf den Spuren der großen Seefahrer und Entdecker wandeln, die eisige Arktis oder den heißen Amazonas erkunden.

Wer vom Winter gar nicht genug bekommt, der kann auch in die Arktis verreisen.

„Die Schiffe bieten Platz für etwa 155 Reisende, mit an Bord sind auch Lektoren, die ihr Expeditionserfahrung weitergeben“, erklärt die Expertin. Von den Schiffen aus erkundet man die Wildnis dann in kleinen Gruppen mit Zodiac-Booten. Ein einmaliges Abenteuer – das jedoch seinen Preis hat. Unter 5000 Euro läuft nichts. „Klar, das ist Luxus, aber eine Erfahrung, die sich garantiert lohnt. Wichtig ist nur, dass man sich in Sachen Kreuzfahrten gut beraten lässt. Denn das Angebot ist so unfassbar groß, dass man leicht den Überblick verliert und am Ende auf einem unpassenden Boot festsitzt“, sagt Margit Boschert.

Autor: Kirstin Macher
Florian Roser in der White Hell
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.