Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Urlaub in Kolumbien

Anders, als man denkt

Kolumbien – anders, als man denkt

Kolumbien – das Land des Drogenhandels und der Korruption? Das war einmal. Der Berater zeigt Ihnen, wie schön dieses Land wirklich ist.

Feinster weißer Karibiksandstrand, perfekte Surfwellen, traumhafte Tauchspots. Wenn Sie diese Begriffe hören, denken Sie wahrscheinlich nicht zuerst an Kolumbien, oder? Dabei hat dieses Land noch viel mehr zu bieten als nur das. Von heißen Salsapartys, Trekkingtouren durch den Amazonas oder Surfen im Pazifik ist für jeden was dabei.

Kolumbien – zwei Ozeane, zwei Welten

Kolumbien grenzt gleich an zwei Meere an. Im Norden hat man das Karibische Meer mit den weißesten Sandstränden, die man jenseits von Barbados, Jamaica und Co. finden kann. Der Westen des Landes grenzt an den Pazifischen Ozean. Während die Karibiküste zum Relaxen, Sonnenbaden und Tauchen einlädt, bietet die Pazifikküste bisher noch fast unbekannte Surfhotspots. Nicht ganz ungefährliche zwar, aber wer sich einmal dran gewagt hat, wird alle anderen Surfstrände fast schon langweilig finden.

Bogotá – eine Stadt, bei der einem die Luft weg bleibt

Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Hauptstadt Kolumbiens liegt mitten in einem Tal in den Anden auf 2640 Metern Höhe. Schon alleine der Anflug raubt einem den Atem, weil man nie weiß, ob man nicht doch an der nächsten Bergspitze hängen bleibt oder es sicher auf den Boden schafft. Hat man den Teil erst mal überstanden, lauert die Höhenkrankheit. Gegen die hilft aber – ganz banal – ein Gläschen vom guten kolumbianischen Rum. Und wenn man dann schon dabei ist, kann man gleich das faszinierende Nachtleben dieser Megametropole erkunden. Hier treffen nämlich heiße Sambarythmen auf Elektrobeats. Und das ganze am besten noch auf der Dachterasse eines der höchsten Wolkenkratzers in Bogotá: Der Club "Cha-Cha" liegt im 41. Stock. Der Sonnenaufgang von dort oben – wirklich atemberaubend.

Video - Se im Flugzeug

Kolumbiens Regenwald – fast noch unberührt

Wenn Sie es lieber abenteuerlich mögen, bietet sich eine Tour durch den Regenwald Kolumbiens an. Im Gegensatz zu vielen anderen Teilen des Amazonasgebietes, ist er in Kolumbien noch fast unberührt. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie keine Angst vor Vogelspinnen, Piranhas und anderem Getier haben. Und auch gerne mal ein paar Tage auf eine Dusche verzichten. Dafür können Sie jeden Morgen mit etwas Glück mit rosa Flussdelfinen schwimmen gehen. Und die stört Ihr Geruch nicht wirklich...

Autor: Katrin Winklmaier
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.