Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Der Porsche unter den Uhren: die Singer Track 1

Eines der großen Highlights der Dezember-Ausgabe: das zehnseitige Uhren-Special mit spektakulären Neuheiten und legendären Klassikern. Aktuell und doch zeitlos schön: die Singer Track 1 – der Porsche 911 unter den Männeruhren

Porsche-Enthusiasten kennen die Marke Singer Vehicle Design. In den letzten acht Jahren hat sich der Auto-Tuner aus Kalifornien einen Namen damit gemacht, alte 911er der Baureihe 964 komplett auszuschlachten und von Grund auf wieder neu aufzubauen.

Das Ergebnis: Neunelfer im Look der 60er-Jahre, gepaart mit moderner Technik sowie der Performance und den Annehmlichkeiten moderner Fahrzeuge.

Die Singer Track 1

Rob Dickinson, der Eigentümer der Marke, hat sich nun mit Marco Borraccino, dem ehemaligen Chefdesigner von Officine Panerai, sowie der Uhrmacherlegende Jean-Marc Wiederrecht zusammengetan, um den Spirit der Marke auf die Welt der Uhren zu übertragen.

Unter dem Namen Singer Reimagined will man das Design der Sportwagen der 1960er- und 1970er-Jahre ans Handgelenk bringen. Der Clou: Bei der neuen Uhr „Track 1“ steht nicht die Uhrzeit, sondern passend zum automobilen Hintergrund der Chronograph im Mittelpunkt.

Und zwar wortwörtlich. Denn die drei Zeiger in der Mitte der Uhr dienen tatsächlich nur zur Anzeige der gestoppten Zeit, dargestellt in Stunden, Minuten und Sekunden.

Will man wissen, wie spät es ist, muss man dies am Rand des Zifferblatts über zwei Drehscheiben ablesen, die sich über einen feststehenden orangefarbenen Zeiger auf sechs Uhr bewegen (die äußere Drehscheibe zeigt die Stunden, die innere die Minuten an).

Ermöglicht wurde diese spezielle Darstellungsweise durch die Verwendung eines komplett neuen Werks namens AgenGraphe, dass Uhrentüftler Jean-Marc Wiederrecht über die letzten zehn Jahre entwickelt hat.

 

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.