Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Sie wollen Sich mal wieder richtig fit fühlen?

Eine Entgiftung wirkt Wunder

Entgiftung - frisch ins Frühjahr

Hier ein Burger, da ein Gläschen Rotwein und gerne Süßes: Ungesundes Essen lauert überall. Und Obst- und Gemüseeinheiten kommen oft zu kurz. Playboy weiß, wie Sie Ihr Leben mit einer Entgiftung ein Stückchen gesünder gestalten können.

Sie möchten frische Kraft tanken, nach Möglichkeit Schadstoffe loswerden und sich richtig fit fühlen? Ein paar Kilo weniger könnten auch nicht schaden? Und Sie würden gerne mal wieder den Kopf richtig frei bekommen? Dann sollten Sie über eine Entgiftung nachdenken. Denn egal, ob Fasten oder Detox-Kur – wenn Sie sich wieder mehr auf bewusste und gesunde Ernährung besinnen, lässt ein leichteres Körpergefühl nicht lange auf sich warten. Der Berater weiß, wie Sie’s anpacken können.

Warum entgiften?

Zu viel Zucker, Getreideprodukte, Fleisch, Kaffee Alkohol und Co. – wenig Schlaf, Zeitmangel und Stress tun ihr Übriges: Sie fühlen sich unfit, abgeschlagen und könnten mal wieder einen Frischekick oder Energieschub gebrauchen. Ein guter Startschuss für eine bewusstere Ernährung ist eine Entschlackung. Grundsätzlich entgiftet sich der Körper weitestgehend selbst, Schad- und Giftstoffe werden über Darm, Leber und Nieren ausgeschieden. Doch ausgehend von der Ayurveda-Lehre spielen die bewusste Reinigung und Entschlackung des Körpers bereits seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle in der Naturheilkunde. Und hilft Ihnen, zu einer gesünderen Lebensweise zu finden.

Detox, Fasten, Kur und Co.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Entgiftung bzw. eine kleine gesunde Auszeit, anzupacken: Sie können eine Woche auf Fastenkur gehen mit viel Frischluft, Bewegung und dem Verzicht auf feste Nahrung. Wer nicht gleich eine Woche Urlaub opfern möchte, kann sich über eine Detox-Kur informieren: Hier stellen Sie Ihre Ernährung auf Obst und Gemüse um, vor allem frische Säfte, Suppen und vegane Kost stehen auf dem Speiseplan. Eine Detox-Kur soll Darm, Nieren und Leber entlasten und den Stoffwechsel dazu anregen, sich von eingelagerten Giftstoffen zu trennen. Übrigens: Auch ein Saunagang wirkt entschlackend. Allen Kuren gemeinsam ist, dass die ersten Tage hart werden: Der Körper stellt sich um und reagiert entsprechend. Doch wer die temporäre Ernährungsumstellung durchhält und mit Sportarten wie Wandern oder Yoga kombiniert, wird positive Effekte für Gesundheit und Immunsystem verbuchen können. Und auch der psychologische Effekt ist nicht zu verachten: Eine Blitzkur stärkt Ihr Körperbewusstsein, unterstützt die Fitness und kann ein echter Neustart sein.

Entgiftung – am besten gleich in den Alltag einbauen

Sie haben erfolgreich gefastet oder eine Detox-Kur absolviert. Nun hat Sie der Alltag wieder – und alles ist wie gehabt? Das wäre schade! Nutzen Sie die Entgiftung als Sprungbrett für einen gesünderen Alltag. Denn ein bisschen weniger Junk Food kann nicht schaden. Sie haben sich an Smoothies gewöhnt? Dann ersetzen Sie damit die Nachmittagskekse. Suppen schmecken eigentlich ganz gut? Dann planen Sie diese regelmäßig als Mittagssnack ein. Und denken Sie immer auch an den Klassiker: viel trinken!

Video: Frauen ansprechen beim Sport

Autor: Katharina Büchele
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.