Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Freestyle-Action in Südtirol

Gerade einmal 18 Jahre ist der Star des Suzuki Nine Royals 2017 alt. Spontan entschloss sich der Schweizer Skifahrer Andri Ragettli zu einem 35-Meter-Sprung mit mehreren Rückwärtssalti und Körperdrehungen.

2008 als Event für männliche Freestyler unter dem Titel Nine Knights gestartet, vereinte das Suzuki Nine Royals 2017 erstmals beide Geschlechter. Vom 27. März bis zum 01. April entstanden im italienischen Watles (Südtirol) Foto- und Filmaufnahmen von absoluten Ski- und Snowboard-Cracks aus aller Welt, beim abschließenden Public Contest Day durften dann auch Zuschauer live vor Ort staunen.

Asse aus der Freestyle-Szene war vom 27. März bis zum 01. April in Südtirol zu Gast.

Für Aufsehen sorgte Andri Ragettli bereits zum Start des Events: Er zeigte den Quad Cork 1800 Safety Grab, eine Kombination aus vier Rückwärtssalti und fünf Drehungen um die eigene Körperachse. Nie zuvor wurde dieser Sprung gestanden! Ragettli hatte diese Weltpremiere ursprünglich gar nicht geplant: „Es war einfach der perfekte Tag. Ich habe es gefühlt und bin superglücklich, dass es sofort geklappt hat.“ Im September steigt mit dem Nine Knights MTB 2017 das nächste Highlight der Serie.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen