Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Triple-Sieger

Was ist das Besondere am Dreifach-Triumph?

Triple-Sieger: Was ist das Besondere am Dreifach-Triumph?

Alle Reden vom historischen Triple-Sieg des FC Bayern München. Aber was genau macht den Sieg der Bayern so besonders? Und welche Mannschaften konnten das Triple in der Vergangenheit gewinnen? Der Berater weiß Bescheid.

Triple-Sieger im europäischen Fußball ist, wer die Landesmeisterschaft, den Landespokal und den Sieg in der Champions League (früher: Europapokal der Landesmeister) in einer Saison für sich verbuchen kann. Dieses Kunststück gelang bisher nur sechs Mannschaften – seit dem 1. Juni 2013 reiht sich der FC Bayern München als siebter Verein in die Liste ein.

Triple-Sieger: Celtic Glasgow war der erste Verein

Der Begriff Triple kommt aus dem Englischen und wird dort Treble genannt. Der erste Verein, der in dieser Kategorie gewinnen konnte, kommt aus Schottland: Celtic Glasgow gewann 1967 neben der schottischen Meisterschaft, den schottischen Pokal, den Europapokal der Landesmeister und obendrein auch noch den Schottischen Ligapokal. Dieser Triumph wird umgangssprachlich als Quadruple bezeichnet.

Triple-Sieger: FC Barcelona mit Sechsfach-Triumph

1972 folgte Ajax Amsterdam mit Trainer Rinus Michels und dem besten niederländischen Fußballspieler aller Zeiten: Johan Cruyff. 1988 schrieb erneut eine niederländische Mannschaft Geschichte: Der Werksklub PSV Eindhoven holte sich den Triple-Sieg mithilfe seines Sponsors Philips. Elf Jahre später gelang Manchester United als erste englische Mannschaft das Triple und im Jahr 2009 schaffte der FC Barcelona sogar sechs Erfolge in einer Saison: Neben dem Triple gewannen die Katalanen den spanischen und europäischen Supercup sowie die Klub-WM.

Triple-Sieger: Inter Mailand schnappt den Bayern den Titel weg

2010 verhalf Trainer José Mourinho Inter Mailand zum Triple. Im Champions League-Finale gewann seine Mannschaft mit 2:0 gegen den FC Bayern München und ließ damit die Triple-Träume des deutschen Rekordmeisters platzen. 2012 kam es für die Bayern noch schlimmer: Zweitplatziert in der Bundesliga, Verlierer im DFB-Pokalfinale und eine Niederlage im „Finale Dahoam“ gegen den FC Chelsea bescherte dem Verein das Vize-Triple.

Triple-Sieger: FC Bayern triumphiert 2013

In der Saison 2012/13 stellten die Bayern einen Rekord nach dem anderen auf. Noch nie stand der Deutsche Meister so früh fest (28. Spieltag) und noch nie erzielte ein Verein in einer Saison 91 Punkte, 29 Siege, nur eine Niederlage und eine Tordifferenz von 80 Toren. Mit dieser Dominanz schuf der Rekordmeister das Fundament für den historischen Triple-Sieg. Am 26. Mai gewann der FC Bayern München in Wembley das Finale der Königsklasse mit 2:1 gegen Borussia Dortmund und bereits eine Woche später machten sie in Berlin gegen den VfB Stuttgart im DFB-Pokalfinale das Triple perfekt.

Hanny Hellrung

Gisele Bündchen – Supermodel, Spielerfrau und Sängerin
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.