Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Echt scharf

Tipps fürs Rasiermesser

Das muss ein Mann können: Sich mit einem Messer rasieren

Das Entfernen der Gesichtsbehaarung ist per se ein archaisches Ritual. Wenigstens einmal gehört es deshalb auch entsprechend zelebriert: mit einem Messer. Vorzugsweise im eigenen Badezimmer

Die Machete legen Sie aber erst mal wieder weg. Für den Anfang probieren wir es mit einem handelsüblichen Rasiermesser. Aber vorher: das Gesicht vorbereiten.

Rasur mit einem Messer: So geht's

Handtuch mit heißem (nicht zu heiß!) Wasser nass machen, dann aufs Gesicht damit und eine Minute drauflassen. Das aufgeweichte Haar anschließend mit einem Rasierpinsel einseifen. Jetzt das Messer. Vorsicht, das ist ein anderes Kaliber als Ihr bisheriger Trockenhobler mit zigfach Schutz. Die Klinge ohne Druck im 30-Grad-Winkel ansetzen und mit der anderen Hand die Haut straff ziehen. So lässt sich das Haar tiefer abschneiden. Rasiert wird zweimal. Erst mit, dann gegen den Strich. Zum Schluss noch die Seifenreste mit kaltem Wasser abwaschen – fertig.

Autor: Maximilian Reich
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.