Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Welche Jeans zu welchem Anlass?

Der Jeans-Knigge

Der Jeans-Knigge

Eine Jeans sollte nicht nur perfekt zu ihrem Träger, sondern auch zur jeweiligen Lebenslage passen. Wir erklären, welche Jeans zu welchem Anlass die richtige ist.

Welche Jeans im Büro? Auch bei der Jeans gilt: Dresscode bleibt immer Dresscode. Wenn es bei Ihnen im Büro aber nicht ganz so streng zugeht und der Blaumann erlaubt ist, dann ist Fingerspitzengefühlt bei der Jeanswahl gefragt. Am besten fahren Sie ohne wilde Experimente. Also mit einem klassischen, geraden Jeansschnitt und wahlweise Hemd oder Longsleeve. Wenn Sie auf Turnschuhe verzichten und stattdessen zu etwas Edlerem greifen, dann können Sie auch das Vorurteil, dass Jeans zu leger fürs Business sind, locker entkräften.

Welche Jeans zum Geburtstag der Schwiegermutter?

Ganz klar: Lieber eine Jeans ohne Löcher und hellblaue Waschungen wählen. Schließlich suchen Schwiegermütter gerne nach Angriffsfläche. Umso wichtiger also, ihr so wenig wie möglich davon zu bieten. Damit die Montur stimmt, greifen Sie am besten zur klassischen geraden Jeansform ohne viel Schnickschnack. Ein schniekes Hemd kommt immer gut an und wenn die mitgebrachten Blumen noch frisch duften, dann haben definitiv Sie die Hosen an.

Video: Model Kennenlernen


Welche Jeans zum Abendessen?

Auch zu besonderen Anlässen können Sie zur Jeans greifen. Wichtig: Dunkle Farben wie Schwarz oder Dunkelblau wählen, damit trotz Jeans eine gepflegte Erscheinung bleibt. Wenn die Hose dann noch gut sitzt, das weiße Hemd nicht aus der Hose schaut, der Gürtel zu den schicken Schnürschuhen passt und das Jackett die richtige Größe hat, fallen Sie positiv aus der Reihe der uniformierten Anzugträger. Tipp: Damit die Jeans auch beim nächsten Dinner noch sakkotauglich ist, sollten Sie das Saubermachen lieber den Profis in der chemischen Reinigung überlassen – sonst wird aus der edlen Hose schnell ein stone-washed Schlabberlook.

Welche Jeans zur Party?

Endlich können Sie das aussuchen, worauf Sie Lust haben. Zur weiten Jeans, die locker an der Hüfte sitzt, tragen Sie ein T-Shirt – eher eng anliegend, damit die Proportionen stimmen und der Stoff nicht sackartig nach unten hängt. Ein leichtes Leinenjackett macht das Ganze edler - ausziehen können Sie es schließlich immer noch. Zur engen Röhren-Jeans passt ein schlichtes Hemd, das locker aus der Hose hängt. Ruhig die Ärmel hochkrempeln und ein, zwei Knöpfe mehr offen lassen als sonst. Bei beiden Outfits gilt: Die passenden Sneaker zur Jeans runden das Partyoutfit ab.

Video: Flirten im Club – So spricht man Frauen richtig an 

Autor: Daniel Hilz
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.