Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Die richtige Brille

Form folgt Kopfform

Die richtige Brille

Lange vorbei die Zeiten, als man als Brillenträger gleich Nerd war. Trotzdem gibt es einiges zu beachten, um am Ende nicht wie eine Brillenschlange auszusehen. Der Berater erklärt Ihnen, was Sie bei der Brillenwahl beachten sollten.

Eine Brille ist so viel mehr als eine Sehhilfe! Längst ist sie ihren schlechten Ruf als Nerd-Accessoire los und macht aus Ihnen - so Sie das passende Modell wählen - auch optisch den gebildeten und stilvollen Mann, der Sie natürlich sind. Um zu entscheiden, welche Passform die richtige ist, müssen Sie sich lediglich im Spiegel anschauen. Die Brillenform folgt nämlich der Kopfform.

Brille bei kantiger Gesichtsform

Auf schmalen, kantigen Köpfen sehen Brillen mit ovalem oder rundem Gestell besonders gut aus. So werden die Gesichtszüge ausgeglichen, verlieren zugleich aber nichts von ihrer Schärfe.

Brille bei ovaler Gesichtsform

Schmale Fassung? Runde Fassung? Eckige Fassung? Egal. Außer Monokel können Männer mit ovalen Gesichtszügen fast jeden Brillentyp tragen.

Video - Ein Model kennenlernen

Brille bei runder Gesichtsform

Männer mit breiten Gesichtern sollten zu eckigen Brillen greifen. Die lassen die Wangen schmaler wirken. Besonders empfehlenswert: dunkle Gestelle. Die geben runden Gesichtern deutlicher Linie und Kante.

Autor: Sabrina Siegel
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.