Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Sixpack adé

Frauen lieben den "Dad Bod"

Frauen wollen kein Waschbrett, sondern einen kleinen Bauch

Endlich: Statt sich weiter auf der Hantelbank zu quälen, dürfen Sie sich gemütlich auf dem Sofa entspannen und statt Protein-Shakes herunterzuwürgen, können Sie sich genüsslich ihr kühles Feierabendbier schmecken lassen. Denn, aufgepasst: Frauen finden Bierbäuche sexy. Wir wissen ganz genau, was es mit dem Dad Bod-Mythos auf sich hat

Man mag es kaum glauben, aber die Zeiten, in denen sich Frauen von einem durchtrainierten Oberkörper verführen lassen, sind vorbei. Lange Zeit hat Männerwelt auf diesen Tag gewartet. Letztlich war es dann die 19-Jährige Studentin Mackenzie Pearson, die uns mit ihrem Aufsatz zum Thema „Dad bod“ aufatmen ließ. Ihre These: Durch ein gesundes Mittelmaß zwischen Bierbauch und sportlicher Figur wirken Männer am natürlichsten und somit auch am attraktivsten. Doch warum bekommen wir plötzlich jetzt den Freifahrtschein für relaxte Sofaabende mit Bier und Chips? Wir kennen die Gründe. 

Grund 1: Durch Dad Bods bekommen Frauen mehr Selbstbewusstsein

Wer denkt, man beeindruckt Frauen, indem man ihnen pausenlos seinen makellosen Sixpack präsentiert, liegt falsch. Stattdessen fühlen sie sich nämlich von dem scheinbar perfekten Body bedroht und eingeschüchtert. Die Folge: stundenlange Monologe über Gewichtszunahme, Übergewicht und mögliche Diäten. Sie tun sich also nur selbst einen Gefallen, wenn Sie das nächste Mal statt einem Salat ein Schnitzel mit Pommes bestellen. Ein weiterer netter Nebeneffekt: Das neugewonnene Selbstbewusstsein Ihrer Partnerin wirkt sich auch positiv auf Ihr Sexualleben aus.

Grund 2: Dad Bods geben den Frauen das Gefühl, schöner als wir zu sein

Frauen stehen gerne im Mittelpunkt. Deshalb kriegen sie auch die Krise, wenn sie sich anhören müssen, wie wunderschön ihr Partner ist, während sie gänzlich unbeachtet bleiben. Das ein oder andere Pfund mehr um die Hüften kann also sehr hilfreich sein. Die Frau an Ihrer Seite fühlt dadurch nämlich automatisch schlank und schön. Und Sie können sich wieder entspannt im Hintergrund halten.

Grund 3: Mit Dad Bods kuschelt es sich besser

Wer auf zusätzliche Schmuseeinheiten nach dem Sex steht, kommt an dem Dad Bud definitiv nicht vorbei. Jede Frau braucht etwas, an das sie sich ankuscheln kann. Ein steinharter Sixpack ist dafür definitiv nicht geeignet. Der Dad Bod hingegen wärmt Ihre Partnerin nämlich nicht nur, sondern ist auch einfach herrlich bequem. Probieren Sie es aus, die Frauen werden es Ihnen danken.

Grund 4: Dad Bods signalisieren ein normales Essverhalten

Sobald Frauen unter sich sind, gibt es praktisch nur ein Gesprächsthema: ihre Ernährung. Es wird über Saftdiäten, LowCarb oder Detox diskutiert. Man mag es kaum glauben, aber solche Gespräche stressen selbst Frauen. Deshalb ist es nur verständlich, dass die sich mit ihrem Partner nicht auch noch über innovative Ernährungsformen und neuartige Fitnesstrends unterhalten möchten. Gönnen Sie Ihrer Freundin also mal eine Auszeit von dem Diätwahnsinn und sich einen saftigen Burger. Denn wenn wir mir mal ehrlich sind, waren salatessende Männer noch nie wirklich sexy.

Grund 5: Männer mit Dad Bods sind die besseren Lebensgefährten

In den jungen Jahren noch supersportlich und megadurchtrainiert, nimmt bei Männern ab einem bestimmten Alter meistens dann doch der Bauchumfang zu. Eine Entwicklung, vor der viele Frauen Angst haben und die ihnen deshalb so gar nicht schmeckt. Verständlich, denn was bringt ihnen ein Ex-Vorzeige-Athlet als Partner, wenn sich dessen Muskel nach und nach in Speck verwandeln. Da bevorzugen sie doch lieber gleich Männer, die ihnen mit ihrem Dad Bod von Anfang an zeigen, woran sie sind – getreu dem Motto: „Einmal Dad Bod, immer Dad Bod“

Autor: Markus Joachim
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.