Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Der doppelte Windsor

Ein Knoten zum Angeben

Für Fortgeschrittene: der doppelte Windsor

Der doppelte Windsor in fünf Schritten: Welche Seite muss länger sein? Von rechts nach links oder umgekehrt? Der Playboy zeigt Ihnen, wie Sie mit wenigen Handgriffen den Angeber unter den Krawattenknoten binden.

Okay, der doppelte Windsor ist ziemlich fett. Im wahrsten Sinne des Wortes. Deshalb zählt der Angeber-Knoten auch nicht zu den modernsten Varianten. Wenn Sie den dicken Windsor aber richtig beherrschen, dann kann Sie nichts mehr aufhalten auf dem Weg in den Krawattenolymp. Er wurde schließlich schon vom Herzog von Windsor getragen. Der doppelte Windsor ist zwar etwas aufwendig zu binden, aber nach ein paar Übungseinheiten sollten Sie den Knoten raus haben. Noch ein Tipp, bevor Sie anfangen: Ein dicker Knoten braucht Platz. Deshalb passt hier nur ein Hemd mit weitem Kragen, etwa der Haifischkragen!

Doppelter Windsor: der richtige Weg zum breiten Knoten

  • 1. Krawatte um den Hals legen und das breite Ende über das schmale Ende legen. Da es sich hier um einen doppelten Knoten handelt muss das breite Stück hier wesentlich länger sein.
  • 2. Jetzt das breite Ende zum Hals hin durchziehen, so dass ein klassischer Knoten entsteht.
  • 3. Dann über den Knoten nach rechts unten ziehen. Und das breite Ende unter das Schmale ziehen.
  • 4. Jetzt das breite Ende unter dem Knoten in Richtung Hals hin erneut durchziehen.
  • 5. Mit der linken Hand das breite Ende heraus ziehen und durch die entstehende Schlaufe nach unten ziehen.
  • 6. Nun das schmale Ende der Krawatte fest halten und den Knoten behutsam nach oben ziehen.

Video: Zusammen kommen – so gelingt der gemeinsame Orgasmus

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.