Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Männerpflege

Sechs Regeln für unterwegs

Pflegeregeln für echte Playboys

Ob Sie sich im Urlaub der prallen Natur aussetzen oder geschäftlich von Termin zu Termin jetten: Den Stress muss man Ihnen nicht ansehen. Wir sagen Ihnen, wie Sie besser ankommen – mit sechs Pflege-Regeln

Pflege-Regel 1: Spannungen vermeiden

Die Luftfeuchtigkeit im Flugzeug ist extrem niedrig – sehr zum Leidwesen Ihrer Haut, die spröde werden kann und zu spannen beginnt. Eine Feuchtigkeitscreme hilft und lässt Sie frisch aussehen. Zum Beispiel eine mit Bisaboöl, Ingwer und anderen Aufbaustoffen. Trocken dürfen nur die Drinks sein, die man Ihnen serviert.

Pflege-Regel 2: Herr der Ringe werden

Gesellt sich zur trockenen Flugzeugluft auch noch Müdigkeit, schwellen schnell mal die Lider, und Sie kriegen Augenringe. Damit Sie bei der Ankunft nicht aussehen wie nach einer durchzechten Nacht, helfen Sie Ihrer Optik mit einem Augen-Roll-on auf die Sprünge. Es kühlt, reduziert Schwellungen und den Schreck beim Blick in den Bord-WC-Spiegel.

Pflege-Regel 3: Charme versprühen

Wenige Dinge sind auf Flugreisen so nervig wie aufdringliche Gerüche. Leiten Sie daraus das Gegenteil für sich ab, und duften Sie (sehr!) dezent – ein winziger Spritzer aus einem kleinen Eau de Toilette aufs Hemd genügt. Ihre Sitznachbarin wird Sie dafür lieben. Rein körperlich, versteht sich.

Pflege-Regel 4: Haut und Haar entsalzen

Einfache Regel: Meerwasser plus sengende Sonne machen Ihre Haare nicht schöner. Nach dem Schwimmen verdunstet zwar das Wasser, das Salz aber kristallisiert auf Ihrer Kopfhaut. Die Folge: ein extremer Entzug von Fett und Feuchtigkeit. Deshalb sollten Sie nach dem Bad im Meer die Haare unter der Dusche gut spülen und mit einem After-Sun-Shampoo bearbeiten, das von Sand- und Salzwasserrückständen befreit.

Pflege-Regel 5: glatt durchkommen

Auf Reisen will man seine Zeit nicht unnötig mit Alltagspflichten vergeuden. Ein komplettes Nassrasier-Set für den täglichen Kahlschlag oder das Bart-in-Form-Halten ist bloß Ballast. Ein kleiner Reiserasierer tut’s besser. Läuft mit zwei AA-Batterien – überall.

Pflege-Regel 6: keine Lippe riskieren

Egal, wo Sie der Sonne nahe kommen, ob tief im Süden oder auf hohen Alpengipfeln: Ihre Lippen können darauf empfindlich reagieren. Ein Balsam mit Lichtschutzfaktor 25 ist deshalb ein wichtiger Teil der Urlaubsausrüstung. Schließlich will man im Urlaub auch mal geküsst werden.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.