Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Relaxen mit Stil

Outfits für entspannte Tage

Relaxen mit Stil

Das Gemüt entspannt sich, der Krawattenknoten wird locker – das Wochenende naht. Endlich relaxen! Für eine gemütliche Auszeit kann der Anzug getrost im Schrank bleiben. Der Playboy weiß, wie Sie bequem in die verdienten freien Tage starten.

Nach einer Arbeitswoche voller Stress, Ärger und nichts als Arbeit im Kopf, haben Sie sich eine kurze Auszeit wahrlich verdient. Egal ob zu Hause auf dem Sofa, im Ferienhaus mit den Jungs oder zusammen mit der Familie, eine klare Regel gibt es zu beachten: Relaxen – ja! Schlabberlook – nein! Wir zeigen Ihnen, wie’s geht: Diese Kleidungsstücke sind angenehm zu tragen und haben trotzdem Stil.

Relaxen mit Stil: der Strickpullover

Das Feuer im Kamin lodert, die Pfanne brutzelt, das erste Glas Rotwein steht bereit. Zur rustikalen Grundstimmung passt ein dicker, heller Strickpullover (Schwarz tragen Sie unter der Woche genug). Der hält warm und ist der richtige Stoff zum Schulteranlehnen für die Liebste. Und außerdem sieht jeder Mann smart und selbstbewusst darin aus. Nur auf das richtige Antikratz-Material müssen Sie achten: Hochwertige Wolle und Kaschmir ist da genau das Richtige.

Relaxen mit Stil: das Rugby-Shirt

Endlich mal nicht aufpassen müssen, dass die Krawatte nicht in der Soße hängt oder das weiße Hemd auch ja sauber bleibt. Am Wochenende dürfen Sie zum bequemen Shirt greifen. Ein Rugbyshirt sieht aus wie die lange Version eines Polo-Shirts und steht Ihnen auch, wenn Sie mit Sport eigentlich nichts am Hut haben. Jerseystoff macht es besonders weich und elastisch. Achten Sie darauf, dass das Rugby-Shirt nicht zu groß und dick ist. Und grelle Farben brauchen Sie beim Relaxen auch nicht. In der Ruhe liegt die Kraft.

Relaxen mit Stil: die Chino

Wenn Sie bisher immer dachten, eine Chino sei spießig, weit geschnitten und hochtailliert, dann irren Sie sich. Das war einmal! Gönnen Sie sich eine enganliegende, beige oder sandfarbene Khaki. Sie werden sehen, die ist richtig bequem, und Sie heben sich von den ewigen Jeansträgern gekonnt ab. Das Beste: sie muss nicht gebügelt werden! Die Freizeit-Chino sieht mit ein paar Falten noch besser aus.

Relaxen mit Stil: weiße Sneakers

Weiße Sneakers passen nicht überall – ins Büro schon gleich gar nicht. Aber in der Freizeit können Sie ruhig ein Paar Retro-Treter auspacken. Der Clou: Kombinieren Sie sie mit einer grauen, eigentlich edlen Flanellhose. Einer ganz weichen, die angenehm auf der Haut liegt. Ohne Socken – wenn die Temperaturen das zulassen – mit einem lässigem Hoodie und einer Strickmütze sehen Sie gekonnt cool aus und brechen den Stil der edlen Hose profimäßig mit dem lässigen Rest.

Autor: Daniel Hilz
Anzug und Schuhe richtig kombinieren
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.