Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Cool down!

So behalten Sie im Sommer einen kühlen Kopf

So behalten Sie im Sommer einen kühlen Kopf

Die Sonne auf der Haut, die Sonnenbrille auf der Nase und die Füße am besten im Sand – der Sommer kann so schön sein! Doch bei 30 Grad im Schatten cool zu bleiben, ist nicht ganz so einfach.

Sommer, die allerschönste Jahreszeit – wenn man es schafft, einen kühlen Kopf zu bewahren. Das richtige Essen, nützliche Pflegeutensilien oder Sonnenschutz: Der Berater weiß, wie Sie bestens durch den Sommer kommen.

Temperaturfaktor Essen

Klar, im Biergarten lockt auch im Sommer mal der deftige Schweinsbraten. Die Folge? Schwer wie Blei liegt die Köstlichkeit danach im Magen, Schwimmen oder Fußball spielen – Fehlanzeige! Also: Orientieren Sie sich an der asiatischen Ernährungslehre und greifen Sie zu kühlenden Lebensmitteln. Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt, wie Erdbeeren, Wassermelonen und Gurken kühlen nicht nur von innen, sondern sorgen auch dafür, dass Ihr Körper genügend Feuchtigkeit bekommt. Anstatt den übersüßten Eistee im Supermarkt zu holen, sollten Sie besser kalten Pfefferminztee trinken, die Minze kühlt auf natürliche Weise und dazu sparen Sie auch noch Kalorien. Trotzdem: Ein gutes Helles kann nicht schaden...

Kleine Helferlein im Sommer

Natürlich kühlt der Sprung ins kalte Nass den Körper am besten ab. Beim Städtetrip oder dem Nachmittag im Büro ist das jedoch meilenweit entfernt. Ein Thermalspray ist deswegen im Sommer unverzichtbar. Der handliche Frischekick passt problemlos in Rucksack und Aktentasche und kann bei Bedarf einfach ins Gesicht oder auf die Handgelenke gesprüht werden. Bei der morgendlichen Dusche sollten Sie auf kaltes Wasser verzichten. Der Körper erwärmt sich dadurch nur noch mehr. Duschen Sie lieber lauwarm, so bleibt die Temperatur angenehm konstant. Unterstützend wirken Duschgels mit kühlenden Inhaltsstoffen wie Zitronengras und Minze.

Reine Kopfsache

Achten Sie auch auf Ihre Kopfhaut! Die ist nämlich besonders empfindlich für Sonnenbrand und sogar Hautkrebs. Wenn Sie nicht mehr ganz so viele Haare auf dem Kopf haben, sollten Sie die Sonnencreme auch unbedingt dort anwenden. Am allerbesten ist es allerdings, Sie tragen eine stylishe Cap, die schützt nicht nur vor den schädlichen UV-Strahlen, sondern kann auch noch richtig stylish aussehen.

Video: Ein Shooting, das uns ganz schön ins Schwitzen bringt

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.