Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Stil-Ikone

Von Jack Nicholson lernen

Von Jack Nicholson lernen, wie man einen Spleen kultiviert

Durchschaut hat ihn noch keiner. Was nicht an seiner Sonnenbrille liegt. Die tarnt nicht, die betont: den König der Charismatiker. Der Playboy verrät, was Sie in Sachen Stil von Jack Nicholson lernen können.

Sein Status: Kino-Ikone. Größter lebender Schauspieler. Hollywoods diabolisches Grinsen. Süchtig nach Frauen und den Lakers. Verpasst kein Heimspiel, aber auch keine Gelegenheit, den Damen hinterherzusteigen. Lässt ansonsten kaum Privates durchblicken, trägt stets Sonnenbrille. Und meidet schlechte Rollen ebenso wie Interviews. War seit 1971 in keiner Talkshow mehr. Seine Filme sprechen für ihn.

Jack Nicholson: seine Frauen

Dem 80-Jährigen verfielen Frauen wie Anjelica Huston und Lara Flynn Boyle. „Jack the Jumper“ hat fünf Kinder von vier Frauen. Abwechslung macht Freude – und erfinderisch: „Du belügst zwei Menschen in deinem Leben: deine Freundin und Polizisten.“

Jack Nicholson: herausragende Leistung

Drei Oscars (zwei für Bester Hauptdarsteller, einen für Bester Nebendarsteller) und insgesamt zwölf Nominierungen sind einmalig – bei den Männern. Bei Meryl Streep sind es 17.

Das können wir von Jack Nicholson lernen

Einen Spleen kultivieren. In Hollywood trägt keiner so konsequent ein getöntes Brillen-Statement auf der Nase wie er. „Mit Sonnenbrille bin ich Jack Nicholson. Ohne bin ich fett und alt.“ Als ein Fotograf ihn mal bat, sie abzunehmen, fragte Nicholson: „Du bist neu, oder?“ Nur selten zeigt er sein ganzes, wahres Gesicht. Es sei denn, man verleiht dem ewigen Jack Nicholson einen Preis. Dann gebietet es ihm die Höflichkeit – auch vor sich selbst.

Autor: Moritz Pontani
Video: Miss Mai 2017 Sara Benamara
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.