Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Von John Travolta Selbstvertrauen lernen

Die Stil-Ikone bleibt sich auch mit 65 Jahren treu

Von John Travolta Selbstvertrauen lernen

John Travolta und seine extravaganten Hemden barsten fast vor Selbstvertrauen und großen Gesten. Diese Ausstrahlung hat er sich behalten, auch mit 65. So alt wird der amerikanische Schauspieler heute. Der Playboy erklärt Ihnen, zur Feier des Tages, was Sie von der Stil-Ikone Travolta lernen können.

"Saturday Night Fever" ohne hautenge und bunte Hemden mit ausstehenden Kragen? Undenkbar! John Travolta lehrte uns, dass Männer doch tanzen dürfen ohne peinlich zu sein. Der Disco-König machte das hautenge Hemd zu seinem Markenzeichen. Und ist für uns deshalb eine Stil-Ikone. Was können wir in Sachen Stil von ihm lernen?

Sein Status

Hollywood-Urgestein, vielseitig talentiert. Schauspieler (in über 50 Kinofilmen). Pilot (unter anderem einer Boeing 747). Filmproduzent. Autor. Sänger. Flughafenbesitzer. Und: Tanzgott. Niemand schwang seit Elvis lässiger die Hüften.

Seine Frauen

Obwohl er Teenie-Schwarm der Disco-Ära war, sind keine aufregenden Affären Travoltas bekannt. Aber das heißt bei einem König der Selbstdarstellung natürlich nichts. 1991 heiratete er die Schauspielerin und Scientology-Glaubensgenossin Kelly Preston, die Mutter seiner Kinder.

 

Video: Diese Kerle lesen Playboy

Seine herausragende Leistung

Begründung des Typus John Travolta – sympathischer Angeber mit Riesenkragenweite. Der machte in den 70ern aus leeren Clubhöhlen vor hemmungsloser Exzentrik berstende Tanztempel. Ohne "Saturday Night Fever" (1977) und "Grease" (1978) gäbe es wohl in Discos kein so engagiertes gockelhaftes Paarungsgebaren. Weitere erbrachte Nachweise in jüngerer Zeit waren unter anderem eine Tanzszene und die Wiederbelebung von Mia Wallace in "Pulp Fiction". Seine Rolle des raubeinigen Kredithais Chili Palmer in "Schnappt Shorty" brachte ihm 1996 immerhin den Golden Globe ein.

Was wir von ihm lernen können

Wenn genug Selbstbewusstsein da ist, dann darf man es auch zeigen! Extravagante Details wie weit ausgestellte Kragen helfen durchaus. Und werden schnell stilprägend. Wichtig ist aber in erster Linie der Charakter: Travolta war mit der coolen Nonchalance eines stolzen Toreros pure Anmache, brachte Ladys zum Tanzen und Typen zum Trinken. Auf textiler Seite entscheidend: Seine Hemden waren aus strapazierfähigem Nylon, weshalb er den Arm jederzeit gen Disco-Decke hochreißen konnte, ohne seine Kleidung auf eine Zerreißprobe zu stellen.

 

Video: Tipps für selbstsichere Ausstrahlung

Autor: Moritz Pontani
Das Playboy Gentlemen's Weekend
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.