Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Dresscode

Zu Gast auf der Land-Hochzeit

Zu Gast auf der Land-Hochzeit

Sommer ist die Hochzeit der Hochzeitssaison. Doch was trägt Mann als Gast, das festlich genug ist und sich vom schnöden Büroanzug abhebt? Der Playboy weiß, wie sie eine gute Figur auf einer Land-Hochzeit machen.

Auch Land-Hochzeiten können unterschiedlich sein. Die Einen feiern auf einem Chalet in den Bergen mit höchster Kleideretikette, wieder andere dagegen mögen es rustikal in der Scheune oder auf dem Hof mit Spanferkel vom Grill und zünftiger Musik. Gesetz dem Fall, Sie sind nicht auf einer Trachtenhochzeit eingeladen, gibt es beim festlichen Anzug auch auf dem Land einige Besonderheiten, die es zu beachten gibt.

Der perfekte Look für die Land-Hochzeit

Ein rustikales Scheunenfest bedeutet (leider) nicht, in Holzfällerhemd, Jeans und Boots aufzutauchen, auch wenn es einigen Gästen so widerfährt. Wir raten deshalb zum schmal geschnittenen Zweiknopf-Anzug. Farblich passen Nougat- und schlammige Brauntöne auf mattem Tuch am Besten in die rustikale Umgebung, dazu ein blau-weiß kariertes Hemd und schon sind Sie bestens angepasst. Doch aufgepasst, auch wenn es warm wird, kommt ein kurzärmeliges Hemd nicht infrage. Wem Karos zu viel sind, der wählt ein einfarbiges Hemd in schlichtem Hellblau oder gar Weiß. Zum braunen Anzug passen Schuhe und Gürtel in Braun, allerdings dürfen die Lederaccessoires eine bis zwei Nuancen dunkler ausfallen als der Anzug selbst. Wer eine Krawatte tragen möchte, darf das natürlich gerne tun und auch hier gilt: je schmaler, desto moderner. Je schlichter Ihr Hemd ist, desto auffälliger darf die Krawatte ausfallen. Sprich: Streifen (diagonal von links unten nach rechts oben), Karos in verschiedenen Braun- und Blautönen oder Punkte sind in Ordnung – alle anderen Motive sind albern und dem Anlass nicht angemessen.

Details machen den Unterschied

Auf glatte Ledersohlen an den Schuhen können Sie auf einer Landhochzeit getrost verzichten. Besser ist eine Gummisohle mit Profil, damit Sie auch in der Wiese Halt(ung) bewahren. Die Gummisohle macht auch deshalb Sinn, weil sie nass werden kann, ohne sich wie eine Ledersohle zu verziehen. Wenn Sie auf die Krawatte verzichten wollen, tragen Sie ein Button-down-Hemd. Das verleiht Ihrem Outfit sogleich eine sportlichere Note. Dann wiederum macht sich ein Einstecktuch in der Farbe Ihres Hemdes gut, um nicht zu leger zu auszusehen.

Autor: Tina Heindel
Hochzeitsplanung ohne Stress und Streit
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.