Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Stilvolle Rache

Sie brauchen Alternativen für Voodoo-Zauber?

Stilvolle Rache: So geben Sie Ihrem Kollegen Saures

Sie ärgern sich wieder mal maßlos über Ihren Kollegen? Verzichten Sie auf einen Wutausbruch: Stilvolle Rache ist der Schlüssel zum Erfolg.

Mit Kollegen ist es ja so eine Sache: Ob man sie mag oder nicht, man verbringt viele Stunden seines Lebens mit ihnen. Besonders unangenehm ist der Arbeitsalltag aber, wenn Ihr Mitarbeiter so richtig an Ihren Nerven zerrt. Kennen Sie jemanden, der unkollegial ist, der vor dem Chef dumme Sprüche über Sie loslässt oder immer nur seinen Vorteil rausholt? Genau diesem Kollegen muss das Handwerk gelegt werden. Aber immer stilvoll!

Machen Sie leere Versprechungen!

Ihr Kollege bittet Sie immer wieder um einen kleinen Gefallen, revanchiert sich aber nie, wenn Sie was brauchen? Hören Sie auf, ihm zu helfen. Natürlich müssen Sie ihm keine Klatsche geben, indem Sie einfach "Nein" sagen, wenn er das nächste mal fragt. Sagen Sie ruhig zu und finden dann in letzter Sekunde raus, dass Sie dummerweise doch keine Zeit haben und er die Power-Point-Präsentation alleine vorbereiten muss.

Video: Auch beim Flirten im Büro sollten Sie einiges beachten

Lassen Sie Unterlagen eine Zeit lang verschwinden!

Ihr Kollege arbeitet an einem wichtigen Projekt, mit dem er sich beim Chef profilieren will. Doch plötzlich sind die notwendigen Notizen verschwunden! Sie müssen die Unterlagen ja nicht gleich in den Reißwolf stecken. Halten Sie die Dokumente einfach ein, zwei Tage unter Verschluss und deponieren sie dann an einem Ort, wo Ihr Kollege wieder darauf stößt.

Setzen Sie das Fax ein!

Seit wir E-Mails und SMS als Kommunikationsmittel verwenden, ist das Fax so gut wie ausgestorben. Doch für die stilvolle Rache können Sie seine glorreichen Zeiten nochmals aufleben lassen. Wählen Sie auf dem Faxgerät doch vier bis fünf Mal am Tag die Büronummer Ihres Kollegen. Das unangenehme Pfeifen und Piepen wird garantiert an seinen Nerven zerren.

Achten Sie auf gutes Timing!

Auch wenn Sie sich gerade maßlos ärgern und am liebsten sofort zur Revanche antreten würden, sollten Sie es nicht tun. Warten Sie den richtigen Zeitpunkt ab. Wenn Sie Ihre blinde Wut überwunden haben und relativ cool an die Sache rangehen können, wird der Verdacht auch nicht gleich auf Sie fallen. Und wenn doch, muss Ihr Kollege das Gefühl haben, einen Denkzettel bekommen zu haben. Wenn er sich sabotiert oder gar gemobbt fühlt, ist der Schuss nach hinten losgegangen.

Rächen Sie sich maßvoll!

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Racheplan Sie nicht als irren Kollegen dastehen lässt. Sie müssen die Sympathiepunkte auf Ihrer Seite haben. Außerdem darf Ihr Mitarbeiter beim Rest des Teams nicht als Opfer dastehen, sondern höchstens ein bisschen Mitgefühl bekommen. Sonst haben Sie womöglich das ganze Büro gegen sich.

Autor: Deborah Neufeld
Playboy-Umfrage: Welcher WM-Kicker hat die schönste Frau?
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.