Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

PLAYBOY TOP 5

Diese fünf Dinge machen uns diese Woche an

Stream-Punks, Schnürsenkel für Faulpelze & ein Alleskönner für's Männerhaar

Es gibt so viel zu entdecken! Deswegen verraten wir Ihnen, worin wir unsere Zeit und unser Geld investieren. Unsere fünf Highlights der Woche

1. Leazy

Sie überlegen sich ernsthaft, sich aus Bequemlichkeit Schuhe mit Klettverschluss zu kaufen? Wenn Sie weiterhin ernstgenommen werden wollen, verzichten Sie darauf lieber und schauen sich die flexiblen Schnürsenkel von Leazy an. "Nie wieder Schuhe binden", verspricht der Hersteller. Dank ausgefeilter Technik müssen Sie die Senkel nur ein einziges mal ordentlich einfädeln. Und das mit dem Klettverschluss, vergessen Sie bitte wieder ganz schnell!

Ca. 9 Euro, www.leazy.de

2. Jerks.


Als wir vergangenes Jahr mit Christian Ulmen über seine Zukunft als Schauspieler redeten, versprach er ein Format, dass an alte Humor-Highlights wie "Mein neuer Freund" erinnern soll. Mehr verriet er allerdings nicht. Anfang des Jahres wurde bekannt, dass es sich bei dem Projekt um die Serie "Jerks." handeln sollte. Und die Mischung aus Fremdscham und Realsatire ist wirklich zum brüllen komisch. Heute startet die von Maxdome produzierte "Video on Demand"-Serie um 23:15 Uhr auch auf Prosieben. In der Februar-Ausgabe sprachen wir mit Chrisitan Ulmen und seinem Kumpel-Kollegen Fahri Yardim über die neue Serie, Freundschaft, und Fettnäpfchen.

ProSieben, 23:15 Uhr oder auf Abruf auf Maxdome

3. Ural Sondermodell Pustinja II


Pustinja ist russisch und heißt Wüste. Wussten Sie das? Macht nichts. Aber das gleichnamige Motorrad sollten Sie kennen! Zehn Jahre nach der ersten Version legt Hersteller Ural das Modell ein weiteres mal auf. Das 2017er-Model ist dabei auf nur 30 Stück limitiert. Dafür kommt das auf dem Modell Sportsman basierende Motorrad mit zuschaltbaren Beiwagenantrieb, sandfarberner Lackierung und einem Fläschchen Wodka im Erste Hilfe-Kasten. 

Ca. 13.000 Euro, www.ural.de

4. Braun Multigroomer 9-in-1


Gut gestylt von Kopf bis Fuß. Nur so sollte man als Mann eigentlich das Haus verlassen. Klar, das ist nicht immer einfach. Aber es gibt Mittel und Wege, die Pflege zu erleichtern. Zum Beispiel das 9-in-1-Set von Braun. Egal ob Bart-, Nasen- oder Haupthaar. Dank diverser Aufsätze können Sie mit dem Gerät trimmen, stutzen und rasieren, bis Sie aussehen wie aus dem Ei gepellt. Und für alle, die es besonders glatt und sauber mögen, liegt auch noch ein Gillette ProGlide-Nassrasierer bei. 

Ca. 70 Euro, www.braun.de

5. Die Toten Hosen 

Klar, "An Tagen wie diesen" können wir auch nicht mehr hören. Aber die Toten Hosen haben in ihrer mittlerweile 35-jährigen Karriere ja unzählige Punkrock-Klassiker veröffentlicht. Wenn Sie Alben wie "Opel-Gang" oder "Reich und Sexy" nicht sowieso schon im Regal stehen haben, können Sie die Düsseldorfer Alt-Punker ab sofort auf Ihr Handy streamen und mitgröhlen "und die Jahre ziehen ins Land und wir trinken immer noch ohne Verstand". Für solche philosophischen Arien muss man die Band einfach lieben...

Gibt's jetzt bei Spotify, Apple und Co.

Autor: David Goller, Playboy
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.