Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Der Cosmopolitan

So mixt man ihn

Wie mixt man einen Cosmopolitan?

Klar, "Sex and the City" ist Weiberkram. Aber auch uns Männern brachten Carrie & Co viel Gutes: Zum Beispiel massenweise Ladys in sexy High Heels, die Blow-Job-Kurse besuchen und uns für die Größten halten, wenn wir einen anständigen Cosmopolitan mixen können. Wer's noch nicht kann, lernt es hier

Bekanntlich trinken Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte bei ihren Treffen nichts lieber als Cosmopolitan. Das rote Getränk im Martiniglas – kaum ein Cocktail verkörpert mehr den New Yorker Way of Life. Wer jedoch glaubt, der Cosmopolitan sei ein Kind unserer Tage, täuscht sich: In Wahrheit hat der "Cosmo" schon über 76 Jahre auf dem Buckel. Und auch mit dem gleichnamigen Frauenmagazin hat er nichts zu tun.

Das Originalrezept - neu definiert

In einem Barbuch von 1934 wird der Cosmopolitan so beschrieben: 4cl Gin, 1,5 cl Cointreau, 1,5 cl Zitronensaft und 3 cl Himbeersaft im Shaker mischen und in einem vorgekühlten Martiniglas mit einer Zitronenscheibe, ohne Eis servieren.

Die moderne Version ersetzt den Gin durch Wodka (welcher wegen seiner Geruchlosigkeit boshafterweise auch "Hausfrauentröster" genannt wird), idealerweise mit Zitrone aromatisiert. Zudem wird der Zitronen- durch Limettensaft und der Himbeer- durch Cranberrysaft ausgetauscht.

Video: Flirten im Club


Das Comeback ist "Absolut Wodka" zu verdanken

Das Rezept von 1935 geriet in den folgenden Jahrzehnten in Vergessenheit. Erst in den 1980-er Jahren tauchte der Cosmopolitan unter der Bezeichnung "Stealth Martini" wieder auf. Bei der Markteinführung der aromatisierten Wodkasorten der Firma Absolut in die USA wurde die heutige Version erstmals 1985 im New Yorker "The Strand" serviert – und zwar unter dem Namen "Cosmopolitan".

Übrigens: So schädlich Alkohol auch sein mag – in dieser Kombination ist er sogar ein wenig gesund. Denn die im Cranberrysaft enthaltenen Antioxidantien hemmen Entzündungen, senken das Krebsrisiko und sorgen für schöne Haut.

Autor: Klaus Mergel
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.