Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Wie viele sind zu viele?

Der "Oh, Baby"-Podcast über "die Zahl"

Ist man besser im Bett, wenn man viele Sexpartner hatte?

Fünf, acht oder doch 50? Wie viele Sexpartner sollte man in seinem Leben gehabt haben? Und bedeuten mehr Partner auch gleichzeitig besseren Sex? Oder gibt es sogar so etwas wie zu viele Partner? Antworten auf all diese Fragen sucht der "Oh, Baby"-Podcast in der neuesten Folge. Und ja: Die Zahl 50 ist tatsächlich gefallen.

Für ihre erste Folge ohne Podcast-Mama Isa hat sich Anja ihre Freundin Lily an die Seite geholt. Die beiden diskutieren darüber, ob die Anzahl auch gleichzeitig eine Aussage über die Qualität sein kann. Ob man eher mit seinem Langzeitpartner oder doch mit einem One-Night-Stand experimentierfreudiger ist. 

Auch Isa meldet sich aus dem Mutterschutz zu Wort: Im "Oh, Baby"-Couchgeflüster reden sie und ihr Freund Tacheles darüber, wie viele Partner sie hatten und was sie von der Zahl des jeweiligen anderen halten. Und natürlich gibt Frauenärztin Dr. Sheila de Liz Tipps für besseren Sex, und geht im Experteninterview auf die Vor- und Nachteile von vielen beziehungsweise wenigen Sexpartnern ein.

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Willkommen bei Playboy Premium
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.