Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Anti-Aging für Männer

So bleiben sie jung

Anti-Aging ist auch Männersache!

Die ersten Falten zeigen sich in Ihrem einst so glattem Gesicht und nervige Wehwehchen plagen Sie? Sie werden alt! Damit sie diesen Prozess noch ein bisschen hinauszögern können und attraktiv und gesund bleiben, haben wir die besten Anti-Aging-Tipps für Männer.

Jaja, jetzt kommen Sie bestimmt gleich mit George Clooney um die Ecke, der erst, seitdem seine Haare grau meliert sind, bei Frauen ein Stein im Brett hat. Sie sind aber nicht George Clooney! Zeichen der Alterung machen die meisten einfach nur - alt. Doch offenbar denken immer noch die meisten Männer, das Thema Anti-Aging gehe sie nichts an. Damit sich das ändert, und Sie auch den Spruch mit dem Wein (umso älter, umso besser) stecken lassen können - hier die besten Tipps zum Jung-Bleiben.

Der Griff zum richtigen Cremetiegel

Nur jeder sechste Mann benutzt laut einer Online-Untersuchung vom VKE-Kosmetikverband Anti-Aging-Produkte. Zu wenig! Denn nicht nur der langsamer werdende Zellstoffwechsel ist ein Grund für die Hautalterung. Es gibt auch Umweltfaktoren, die Falten und schlaffe Haut begünstigen, wie etwa Ozon, Rauchen oder UV-Strahlung. Und gegen die kann man mit Kosmetik einiges ausrichten.

Der wertvollste Tipp: Benutzen Sie Sonnenschutzprodukte und vermeiden Sie um jeden Preis einen Sonnenbrand! Der Brathähnchen-Look ist sowieso schon längst out. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt sich gleich eine Creme mit Lichtschutzfaktor 15 aufwärts zu verwenden, und zwar gerade im Sommer am besten täglich.

Auch spezielle Anti-Aging-Cremes empfehlen sich – besonders solche, zu deren Inhaltsstoffen sogenannte Antioxidantien (Vitamin E, Vitamin C, Carotinoide, Coenzym Q 10) gehören. Denn diese schützen vor freien Radikalen, die durch Umwelteinflüsse entstehen und die Hautzellen schädigen. Auch Vitamin A tut der Haut gut, denn dadurch werden die Kollagenfasern vor dem Abbau geschützt und die Bildung neuer angeregt. Es lohnt sich also, den Beipackzettel etwas genauer zu lesen.

Ausgewogene Ernährung macht eine Menge aus

Wer sich ausgewogen ernährt, lebt länger. Doch die Realität sieht so aus: Wir essen häufig Fertiggerichte mit viel Fett und Zucker. Gift für unseren Körper! So geht es richtig: Bei der perfekten Anti-Aging-Ernährung sollte etwa die Hälfte der Tageskalorienzufuhr über Kohlenhydrate aufgenommen werden.

Doch da gibt es auch Unterschiede. Schlechte Kohlenhydrate: Weißbrot, Schokolade. Gute Kohlenhydrate: Vollkornbrot, Nudeln, Reis und Kartoffeln. Solche ballaststoffreichen Produkte sättigen länger und schützen den Darm. Fett sollte nicht mehr als 30 Prozent der Gesamtenergiemenge ausmachen. Am besten sind dabei pflanzliche Öle (Rapsöl, Olivenöl, Leinöl).

Eiweiß sollte die restlichen 20 Prozent ausmachen. Besonders wertig sind für den Körper Milch und Milchprodukte, Fisch und mageres Fleisch. Obendrauf noch fünf Portionen Obst oder Gemüse am Tag - und Sie werden (hoffentlich) 100 Jahre alt.

Los, Bewegung!

Wer Sport treibt, macht alles richtig in Sachen Anti-Aging für Männer. Die gute Nachricht: Es muss gar keine extremer, körperlich übermäßig anstrengender Sport sein - regelmäßige Bewegung bringt viel mehr. Unsere Empfehlung: drei Mal die Woche 30 Minuten Sport, zum Beispiel Joggen, Radfahren oder Schwimmen.

Sie haben keine Zeit für kontinuierliches Training? Dann bauen Sie wenigstens viel Bewegung in Ihren Alltag ein: Nehmen Sie die Treppe statt des Aufzugs, fahren Sie mit dem Rad statt mit der U-Bahn oder drehen Sie in der Mittagspause eine Runde um den Block.

Sex hält jung - aber nur in einer Beziehung

Nun zu unserem Lieblingstipp in Sachen Anti-Aging für Männer: Sex! Der Neuropsychologe David Weeks vom Royal Edinburgh Hospital hat in einer Studie mit 3500 Personen herausgefunden, dass, wer jung aussehen will, mindestens drei Mal pro Woche Sex haben sollte. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Die positiven Auswirkungen: Durch Geschlechtsverkehr wird Stress abgebaut, Vitalstoffe werden vom Körper besser aufgenommen, das Herzinfarktrisiko beim Mann sinkt um ganze 170 Prozent. Außerdem ist der Blutdruck tiefer und der Schlaf besser. Menschen, die häufig die Laken zerwühlen, schauen zudem durchschnittlich zehn Jahre jünger aus als Sexmuffel.

Achtung: Das gilt übrigens nur für das Liebesspiel in einer festen Beziehung oder Ehe. One-Night-Stands haben nicht den gleichen Effekt. Wir vom Playboy wünschen viel Spaß beim Anti-Aging!

Autor: Angelika Zahn
Tipps für angehende Sexgötter
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.