Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

So macht man einen Luftröhrenschnitt - im Notfall!

Männer-Wissen

Männer-Wissen: So macht man einen Luftröhrenschnitt - im Notfall!

Die Liebste japst nach Luft und der nächste Arzt wäre erst in Stunden hier: Das ist die Situation, in der Sie wissen sollten, wie ein Luftröhrenschnitt funktioniert. Der Berater vermittelt Ihnen die Notfall-Theorie.

Beginnen wir diesmal mit dem, was Sie nicht tun sollten: leichtfertig zustechen. Einen Luftröhrenschnitt sollten Sie nur in allerhöchster Not selbst vornehmen. Es kann viel dabei schiefgehen. Falls Sie aber beispielsweise 500 Kilometer entfernt vom nächsten Arzt mitansehen müssen, wie Ihre Liebste zu ersticken droht, weil sie von einer Wespe in den Hals gestochen wurde, dann könnte folgendes Vorgehen helfen:

Luftröhrenschnitt: Ein Kugelschreiber ist das wichtigste Utensil

Durchstechen Sie mit der Spitze eines Kugelschreibers das dünne Gewebe drei Finger breit unter dem Kehlkopf und dringen Sie so in die Luftröhre ein. Entfernen Sie nun die Mine, und setzen Sie das Plastikgehäuse in das Loch, sodass es sauber umschlossen wird. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, müssten Sie den Luftzug durch das Röhrchen spüren. Ihre Liebste atmet wieder? Glückwunsch, Sie haben nicht versehentlich die Arterie erwischt! Notruf wählen, Wunde versorgen lassen. Selbst tief durchatmen.

Julian Traut

So lügt man in Notlagen gekonnt
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.