Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Wie rettet man jemanden aus einem Eisloch

Hier erfahren sie mehr

Männer-Wissen: Wie rettet man jemanden aus einem Eisloch

Ein zugefrorener See kann so romantisch sein. Allerdings nur, solange man nicht einbricht. Der Berater verrät Ihnen, wie man jemanden aus einem Eislochrettet.

Über den vereisten See zu laufen schien die Idee, bis Ihr Date einbricht. Was tun? 112 wählen? Klar. Aber das kalte Wasser führt innerhalb weniger Minuten zu kompletter Bewegungsunfähigkeit. Die Frau droht zu ertrinken.

Aus dem Eisloch retten: Hilfsmittel suchen!

Deshalb: Handeln! Greifen Sie, was sie finden können: einen Ast, ein Stück Zaun oder einen Rettungsring. Sichern Sie sich, wenn vorhanden, mit einem Seil ab. Dann vorsichtig aufs Eis begeben - liegend! So verteilt sich Ihr Körpergewicht auf eine größere Fläche. Robben Sie zur Einbruchstelle. Dabei gilt: nicht näher ran als nötig.

Aus dem Eisloch retten: Nicht aufrichten!

Nutzen Sie Ihr Hilfsmittel als Verlängerung und ziehen Sie das arme Ding heraus. Gelingt das, richten Sie sie auf keinen Fall auf, dadurch würden sich kaltes (Unterkörper) und wärmeres Blut (Oberkörper) vermischen, was zum sogenannten „Bergungstod“ führen kann. Ziehen Sie ihr die Kleidung aus und wärmen Sie sie (Körpereinsatz erlaubt!), bis der Arzt kommt.

Autor: Maximilian Reich
Action pur! Drei Playboy-Leser geben alles bei der Stuntman Experience von Haix
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.