Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

In die Enge getrieben

Diagnose Phimose

Vorhautverengung: autsch!

Das beste Stück schmerzt: beim Pinkeln, beim Sex, ja eigentlich immer. Eine Phimose, also eine Vorhautverengung könnte der Grund sein. Wir haben uns diesem unangenehmen Thema angenommen.

96 Prozent der Neugeborenen haben sie, die Phimose. Was bei Babys und Kleinkindern noch normal ist, stellt für zwei Prozent der erwachsenen männlichen Bevölkerung ein echtes medizinisches Problem dar. Denn bei einer Phimose lässt sich die Vorhaut nur zum Teil oder gar nicht zurückziehen. Und das ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch zu Entzündungen führen.

Wieso leide ich unter Phimose?

„Die Phimose kann entweder angeboren oder erworben sein. Bei Letzterer ist die Vorhaut zunächst normal weit. Aber Entzündungen der Eichel oder des inneren Vorhautblattes, immer wiederkehrende Harnwegsentzündungen oder gewaltsames Zurückschieben setzen Narben“, erklärt Professor Dr. Eduard Becht, Urologe und Chefarzt im Nordwest-Krankenhaus Frankfurt am Main. An einer Phimose erkrankte Männer klagen häufig über Probleme beim Wasserlassen, Harnwegsinfekte und Schmerzen bei der Erektion.

Und das ist leider noch nicht alles: Zu allem Übel kommt zur Phimose häufig noch eine relative Phimose oder ein Frenulum breve hinzu. Was das bedeutet? Bei einer relativen Phimose handelt es sich um eine Vorhautverklebung. Das bedeutet, das innere Blatt der Vorhaut klebt noch an der Eichel fest. Unter einem Frenulum breve versteht man ein zu kurzes Vorhautbändchen. Es führt zu Spannungen beim Zurückziehen der Vorhaut und verursacht Schmerzen bei der Erektion. Wird es nicht behandelt, kann es vorkommen, dass das Bändchen beim Geschlechtsverkehr reißt.

Salbe oder OP? Was ist die richtige Behandlung?

Leiden Sie unter Phimose, wird Ihnen der Urologe Ihres Vertrauens eine von drei möglichen Therapiemöglichkeiten vorschlagen. In seltenen Fällen ist es möglich, der Verengung mit einer Salbe entgegenzuwirken, die dafür sorgen soll, ihre Haut zu lockern und zu weiten. „Eine Behandlung mit cortisonhaltiger Salbe kann sinnvoll sein, da sie antientzündlich und abschwellend wirkt.

Wenn der junge Mann seine ersten sexuellena Erfahrungen macht, kommen die Probleme, und eine Beschneidung ist dann doch noch notwendig“, weiß Professor Dr. Becht. Sollte die Salbe für Sie nicht infrage kommen oder nicht weiterhelfen, bleibt Ihnen also nur noch eine Operation.

Beschneidung oder Vorhauterweiterungsplastik?

Hier sind zwei verschiedene Eingriffe möglich: Zum Einen die Zirkumzision, Ihnen vielleicht besser bekannt als Beschneidung. Zum Anderen die Vorhauterweiterungsplastik. Bei der Zirkumzision handelt es sich um eine teilweise oder komplette Entfernung der Vorhaut. Dieser Eingriff wird unter Vollnarkose oder lokaler Anästhesie durchgeführt und dauert in der Regel nur rund eine viertel Stunde.

Trotz möglicher Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Blutungen, Schwellungen oder Verletzungen der Eichel oder Harnröhre, ist die Zirkumzision die häufigste Heilungsmethode, da der kosmetische Effekt sehr positiv ausfällt. Wer sich hingegen mit einer Entfernung seiner Vorhaut überhaupt nicht arrangieren kann, dem bleibt noch die Vorhauterweiterungsplastik.

Bei diesem Eingriff wird die Vorhaut im Bereich der Enge längs gespalten und quer vernäht. Doch unter kosmetischen Gesichtspunkten betrachtet, ist dieser Eingriff umstritten, denn durch die Operation können sich Hautfalten bilden, die das optische Ergebnis negativ beeinflussen. Weiterer Nachteil: Die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Verengung ist nach diesem Eingriff sehr hoch.

Phimose ade!

Trotzdem kein Grund zur Panik! Mag der Gang zum Urologen oder gar der Eingriff auch unangenehm sein, er hilft. Und kennen Sie nicht die Gerüchte über beschnitte Männer? Nein?! Angeblich haben beschnittene Männer eine längere Erektion und: Früh kommen war gestern – vorzeitige Ejakulation ist kein Thema mehr.

Autor: Lena Iker
Sind Sie der perfekte Mann?
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.