Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Warum haben Männer eine Morgenlatte?

Peinlich oder Natur pur?

Warum haben Männer eine Morgenlatte?

Für viele Männer ein allmorgendlicher Besucher seit der Pubertät: die Morgenlatte. Während Sie sich noch den ersten Schlaf aus den Augen reiben, ist „Er“ schon hellwach und steht gerade wie eine Eins. Aber warum ist das so? Wir kennen die Antwort.

Statt Kaffee oder Tee steht für viele Männer die Morgenlatte auf dem Frühstückstisch. Wer sich ihr widmet, erlebt zwar keinen Koffeingenuss, fühlt sich dafür aber umso aufgeweckter. Aber warum erwacht beim Mann gerade am Morgen die pure Manneskraft?

Was beschert uns die morgendliche Erektion?

Haben Sie in der Nacht wieder einmal von der heißen Nachbarin geträumt? Das ist schön für Sie, hat allerdings nur wenig mit Ihrer morgendlichen Erektion zu tun. Von der hatten Sie in der Nacht nämlich wahrscheinlich vier bis fünf. Und die Morgenlatte ist ein Überbleibsel aus dieser nächtlichen Aktivität des Penis, die allerdings ganz unabhängig davon ist, ob Sie von heißen Schlüpfern geträumt haben, oder nicht.

Und auch eine volle Blase, die angeblich auf die Prostata drückt, ist für den Morgen-Ständer nicht verantwortlich. Dieser entsteht vielmehr in einer ganz bestimmten Schlaf-Periode, der REM-Phase. Diese Schlafphase findet meist kurz vor dem Aufwachen statt und ist eine besonders aktive Zeit mit intensiven Träumen (erotische oder auch nicht). Atmung und Puls schnellen in die Höhe und der Blutfluss kommt in Wallung. Beste Vorraussetzungen für einen Ständer!

Morgenlatte: der Penis in der Testphase

Eine morgendliche Erektion kommt in den besten Familien vor. Sogar vereinzelt bei Kleinkindern und Greisen. Wenn der Penis steif ist, wird er mit Blut und Sauerstoff versorgt. Das hilft nicht nur, Gewebeschäden zu vermeiden, sondern „trainiert“ den Penis auch für den Ernstfall. Sogar Männer mit Erektionsstörung werden am Morgen mit der harten Realität konfrontiert. Oft ein Zeichen dafür, dass es dann klappt, wenn der Kopf nicht mit von der Partie ist.

Wie bekommt man die Morgenlatte weg?

Wie Sie eine Erektion auf dem besten und schönsten Wege wegbekommen, brauchen wir Ihnen sicherlich nicht erklären. Allerdings geht mit dem allmorgendlichen Ständer nicht immer auch sexuelle Lust einher. Selbst Hand anlegen – oder Hand anlegen lassen – ist außerdem eine Frage der Zeit, die gerade im morgendlichen Alltag eher begrenzt ist.

Gesunde und effektive Alternative: kalt duschen. Da schrumpft nicht nur die Erkältungsgefahr. Übrigens: Auch Frauen haben in der Nacht Erektionen. Die Folgen sind bei ihnen am Morgen allerdings weniger offensichtlich. Der Morgenständer muss dem Mann also nicht peinlich sein. Die Latte in der Früh ist vielmehr ein Zeichen dafür, dass die nächtliche Funktionskontrolle ergeben hat: Check erfolgt, Hardware auf dem besten Stand.

Autor: Marlene Burba
Sechs gute Gründe für Morgensex
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.