Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Wo liegt der geographische Mittelpunkt Deutschlands?

Hier erfahren sie mehr

Wo liegt der geographische Mittelpunkt Deutschlands?

Jeder sucht doch irgendwie immer die "goldene Mitte" - zwischen zwei Extremen, bei verschiedenen Alternativen oder einfach im eigenen Leben. Doch wo liegt eigentlich der geographische Mittelpunkt Deutschlands? Der Berater hat das herausgefunden.

Grundsätzlich ist es gar nicht so einfach, den genauen Mittelpunkt von Staaten herauszufinden. Es sei denn, die Länder sind quadratisch und kreisrund. Doch das sind sie erfahrungsgemäß nur in den seltensten Fällen. So ist das auch bei Deutschland. Hierzu kommt dann auch noch die Frage nach den Inseln und der Meeresfläche - zählt man sie dazu oder lässt man sie bei der Berechnung einfach weg? Der Bevölkerungsmittelpunkt in der Bundesrepublik ist wiederum ganz ein anderer. Fragen über Fragen, doch eines steht fest: Egal welche Berechnungen man anstellt, alle möglichen geographischen Mittelpunkte Deutschlands liegen in Hessen oder Thüringen. Und außer der Attraktion, der Mittelpunkt Deutschlands zu sein, ist in Orten wie Anrode, Berteroda, Edermünde, Oberdorla oder Bad Hersfeld auch sonst nicht viel los...

Deutschlands geographischer Mittelpunkt Nummer 1: Anrode

Im beschaulichen Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen liegt das Dorf Anrode, das den geometrischen Schwerpunkt des Staatsgebietes von Deutschland einschließlich der Inseln und Meeresflächen bildet. Der genaue Mittelpunkt liegt übrigens im Ortsteil Bickenriede.

Deutschlands geographischer Mittelpunkt Nummer 2: Berteroda (Eisenach)

Nimmt man den geographischen Schwerpunkt von Deutschlands Landfläche ohne die Inseln, landet man in der Wartburgstadt Eisenach im Stadtteil Berteroda. Sonstige Sehenswürdigkeiten von Berteroda sind die "Dicke Eiche" sowie mehrere Gedenksteine. Zählt man nun aber die Inseln doch hinzu, geht der Preis für den Mittelpunkt Deutschlands übrigens an das sechs Kilometer entfernte Bischofroda.

Deutschlands geographischer Mittelpunkt Nummer 3: Edermünde

Der geographische Mittelpunkt Deutschlands, wenn man den Schnittpunkt aus den nördlichsten, südlichsten, westlichsten und östlichsten Punkten der Bundesrepublik zur Grundlage nimmt, liegt in Hessen. Der Ortsteil Besse in der Gemeinde Edermünde hat das große Los gezogen.

Deutschlands geographischer Mittelpunkt Nummer 4: Oberdorla

Alle Freunde der Mathematik werden sich mit Sicherheit für Oberdorla als Deutschlands wahren geographischen Mittelpunkt entscheiden. Die Gemeinde in Westthüringen ist nämlich der Schnittpunkt der Diagonalen des minimal die Landfläche Deutschlands umgebenden Rechtecks.

Deutschlands geographischer Mittelpunkt Nummer 5: Bad Hersfeld

Wer betont, dass ja eigentlich die Bevölkerung die Bundesrepublik Deutschland ausmacht, für den kommt wiederum nur ein Mittelpunkt in Frage: Bad Hersfeld in Hessen. Die Kreisstadt beinhaltet den Bevölkerungsschwerpunkt aller Gemeinden in Deutschland aus dem Jahr 2010. Wäre das also auch geklärt.

Julian Traut

Die besten Orte für Sex im Freien
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.