Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Alltag vs. Nerven: Sechs Challenges für Superhelden

Kryptonit für jeden Mann: 6 Herausforderungen im Alltag

Was würde Batman (oder Superman) tun? Alltagsirrsinn (super-)heldenhaft gelöst

Ein Tag Superheld sein: Herrlich! Die Welt retten, Schurken hinter schwedische Gardinen bannen und den Weltfrieden sichern. Schade nur, dass auch echte Supermänner im Alltag nicht vor Tücken gefeit sind, die sie aus dem (Nerven-)Kostüm fahren lassen. Zugeparkte Autos, kalter Kaffee und Panik vorm ersten Date wirken nicht nur auf Normalo-Egos wie rotes Kryptonit. Ein Strategiepapier, wie Clark Kent, Bruce Wayne und auch Sie den alltäglichen Wahnsinn meistern können – gemeinsam präsentiert mit LUXESS.

#1 „Mit seinem durchgetunten Sportwagen kompensiert der Typ doch nur seinen kleinen Schreibtisch!“

Das Auto ist für Männer ein Stück externalisierter Persönlichkeit. Daher entwickelt sich die Suche nach dem perfekten (und vor allem finanzierbaren) Modell für viele Männer zur Lebensaufgabe. Nicht so für Batman. Ein Vorteil an einem ausgeprägten Ingenieursverständnis (und einem freiverfügbaren Milliardenvermögen) ist die Möglichkeit, sein Traumauto am Reißbrett selbst zu entwerfen. Sie ahnen es, in diesem Punkt wird es nicht ganz so einfach als Ottonormalverbraucher mitzuhalten. Aber Kopf hoch, ein Schiebedach und eine individualisierbare Innenausstattung sind doch auch etwas Feines.

#2: „Hoffentlich versemmel ich den Termin nicht.“

Vertragsverhandlungen stehen an. Ein legitimer Grund nervös zu werden. Sie sind minutiös vorbereitet, haben den unternehmensinternen Rhetorikkurs mit Bestnote absolviert und Ihr Glückshemd an. Trotzdem wäre es beruhigend dem Gegenüber in die Karten blicken zu können. Was macht Superman? Per Röntgenblick einfach die Aktentasche des Verhandlungspartners durchleuchten. Schon weiß er über alle strategischen Schwachstellen Bescheid. Ein Schelm, wer jetzt erwägt, diese Kraft für voyeuristische Zwecke zu nutzen. Wobei schlecht sitzende BHs nachweislich ein Gesundheitsrisiko für Trägerinnen darstellen. Ein medizinisch-motivierter Blick wäre ethisch also im grünen (naja, eher gräulichen) Bereich. Und Männer ohne übernatürliche Sehkraft? Sie haben sich den Durchblick mit gewissenhafter Vorbereitung erarbeitet und werden das Gespräch bravurös meistern – ganz sicher!

#3: Die Panik vorm ersten Date oder "Was zur Hölle ziehe ich an?"

Ihr Kleiderschrank sabotiert Ihre Erfolgschancen beim Flirten? Dann ab nach Gotham City zum Stilseminar! Batman weiß, dass er in der Kombi aus Schwarz und Leder am besten aussieht. Das liegt sicherlich daran, dass er als Superheld nachtaktiv ist. Wenn mal Zeit für ein klassisches Rendezvous bleibt, dann tauscht er Umhang und Maske bevorzugt gegen Smoking und Fliege. Was aber als Mann mit Nine-to-Five Job machen? Eine Lederjacke und kernige Chelsea-Boots gehen immer. Dazu ein nettes Lächeln und (nicht vergessen!) ein angenehmer Duft. Liebe geht schließlich auch durch die Nase. Unser Tipp vor dem Griff in den Badezimmerschrank: Zitrus- und Grapefruitnoten geben den ultimativen Frischekick, während Holzakkorde gemeinhin als elegant gelten. Mit einer Kombi aus beiden steht Mann auf der Gewinnerseite.     

#4: „Stillgestanden! Nicht schon wieder Stau!“

Verkehrsstaus haben die üble Angewohnheit ausgerechnet dann aufzutreten, wenn man hurtig von A nach B kommen will. Ob Sie nun geduldig mit einem Erfrischungsgetränk ausharren oder Ihr Glück Querfeldein über Seitenstraßen versuchen, Verspätungen sind in der Regeln unausweichlich. Nicht so für Superman. Der reißt sich nämlich die zivilen Klamotten vom Körper (zur Freude vieler Damen) und fliegt mit seinem roten Cape einfach über die Blechlawine hinweg. Das Auto klemmt er sich der Nachhaltigkeit zu Liebe unter den Arm.  Und als Durchschnittsmann? Wie gesagt: Ruhig bleiben und Augenkontakt mit der sexy Lady im Smart herstellen.

#5 “Heißt das „Ja“ nun „Ja“ oder meint sie damit „Nein“?!“

Nach dem Tod seiner Eltern investierte der Junge Bruce Wayne einen Großteil seines Vermögens in Bildung und Reisen. Das brachte ihm eine umfassende  Menschenkenntnis ein, was ihn wiederum empathisch für die Empfindungen seiner Mitmenschen machte. Wer jetzt nicht sofort mit einer Weltreise und einem Psychologiestudium beginnen kann, dem sei Folgendes empfohlen: Wenn die Liebste etwas äußert, liegt der Inhalt ihrer Nachricht für gewöhnlich im Delta aus dem Gesagten und ihren Gefühlen. Erfolgreiches Dechiffrieren dieser Grauzone bezeichnet man im Volksmund  als "zwischen den Zeilen lesen". Behalten Sie beim Gespräch stets beide Aspekte im Auge. Wir wünschen viel Spaß beim Erwerben dieser wohlmöglich übermenschlichsten Superkraft auf Erden.

#6: “Der Idiot von nebenan hat mich SCHON WIEDER zugeparkt!”

Ihnen wurde ein Termin um neun Uhr reingedrückt und Sie rennen mit einer Brötchenhälfte im Mund zum Auto, nur um festzustellen, dass Ihr Nachbar sie zum x-ten Mal zugeparkt hat. Als Normalo versuchen Sie sich zu erinnern, wo Sie Ihr Fahrrad zum letzten Mal abgestellt haben. Sollten Sie trotz physischer Anstrengungen zu spät kommen, stehen Sie zumindest als kreative Sportskanone dar. Superman hingegen krempelt die Manschetten hoch und hebt den Wagen elegant bei Seite. Wenn Kinder zugegen sind, gibt’s eine lässige Jonglier-Einlage on top. Im Anschluss geht's weiter zur Redaktionssitzung des „Daily Planet“.

Sie wollen noch mehr Superhelden-Power? Dann verpassen Sie nicht den internationalen Kinostart von „BATMAN v SUPERMAN: DAWN OF JUSTICE“ am 24.03.2016! Der Blockbuster ist ein Hochgenuss für Augen und Ohren.

Für die Nase gibt es den passenden Signature Duft  „Superman Man of Steel” . Ein dynamischer Herrenduft mit Zitrus und Edelholzaromen, der Gegensätze verbindet und Frauenherzen höherschlagen lässt – das perfekte Warmup für ein actiongeladenes Kinoerlebnis und ab sofort erhältlich.

--- Partnerinhalt --- 

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.