Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Das Playboy Fazit zur Berlinale

Wen wir unbedingt wiedersehen wollen

Berlinale-Fazit: Wen wir unbedingt wiedersehen wollen

Die Jury hat den Goldenen Bären dieses Jahr an einen rumänischen Experimentalfilm („Touch me Not“) vergeben. Und wir? Wer hat uns auf der Berlinale am meisten begeistert? – Diese fünf Frauen und Männer! 

Bill Murray

Saß bei der Pressekonferenz zum Berlinale-Eröffnungsfilm „Isle of Dogs – Ataris Reise“ (Kinostart 10. Mai) im eigenwilligen Latzhosen-Westen-Ensemble auf der Bühne und ließ mit Abstand die lustigsten Sprüche vom Stapel. Playboy-Autor Ulrich Lössl traf ihn am Rande des Festivals zu einem Interview, das in unserer Mai-Ausgabe erscheinen wird. Wir freuen uns jetzt schon!
 

Marie Bäumer

Begeisterte in der Rolle der Romy Schneider im Wettbewerbsbeitrag „3 Tage in Quibéron“. Das ganz in Schwarz-Weiß gedrehte Drama, das auf einer wahren Begebenheit beruht, startet am 12. April im Kino.
 

Daniel Brühl

Stellte bei den Filmfestspielen mit Kollegin Rosamund Pike unter großer Aufmerksamkeit das Entführungsdrama „7 Tage in Entebbe“ vor, das am 5. Mai bei uns im Kino startet. Und ist ab 19. April in der neuen Netflix-Serie „The Alienist“ zu sehen. Zwei Mal Hochspannung.

Claire Foy

Spielt die Hauptrolle in Steven Soderberghs Stalker-Drama „Unsane – Ausgeliefert“, das ab dem 29. März im Kino läuft und komplett mit dem iPhone gedreht wurde. Ein interessantes Experiment.
 

Franz Rogowsky

Wurde bei der diesjährigen Berlinale als einer der europäischen Shooting-Stars geehrt und von Kritikern für seine Rollen in „Transit“ (Kinostart 5. April) und „In den Gängen“ (26.4.) gelobt. Beides Filme, die man sich auf jeden Fall schonmal für Frühlings-Kinodates vormerken sollte.

 

Autor: Mareike Opitz
Abwesenheitsnotiz #7: Mit diesen 5 Tipps werden Sie zum Digital Nomad
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.