Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Titelstar Birte Glang gibt Tipps für intensivere Orgasmen

In der RTL-Vorabendserie „Alles was zählt“ spielt sie eine Fitness-Trainerin. In der aktuellen Playboy-Ausgabe bringt Birte Glang die Leser ins Schwitzen. Und jetzt zeigt sie Frauen Übungen für einen besseren Orgasmus …

„Alles was zählt“-Schauspielerin und Playboy-Titelstar Birte Glang begeistert mit ihrer Top-Figur nicht nur Männer. Auch viele Frauen sind vom Aussehen der 38-Jährigen begeistert.

Das beweisen die Kommentare unter den zahlreichen Fitness-Videos, die es auf ihrem Youtube-Kanal zu sehen gibt. Von Ausdauer- bis Beckenbodentraining findet man dort alles für ein garantiert schweißtreibendes Workout. 

Nun hat Birte Glang mit "Move it Mama" ein Fitnessprogramm extra für Schwangere und frischgebackene Mütter entwickelt. Der Grund: Viele Frauen möchten nach der Geburt ihres Kindes wieder Schwung ins Bett bekommen. "Deshalb ist es wichtig, sich genügend Zeit für Intimitäten mit dem Partner zu nehmen", so die Schauspielerin, die selbst vor zwei Jahren Mutter eine Sohnes geworden ist.

"Ein Quickie ist ja auch mal ganz schön"

Mit ihrem Trainingsprogramm möchte sie Müttern zu einem "langen und intensiven Orgasmus" verhelfen. Mit dem richtigen Beckenbodentraining sei dies kein Problem. Auf Sex mit ihrem Ehemann, möchte sie nicht verzichten - auch wenn man dafür nicht immer viel Zeit hat. "Das ist dann halt nicht so, dass man immer zwei Stunden hat. Aber das hat ja auch manchmal einen Reiz. Ein Quickie ist ja auch mal ganz schön", sagte sie im Interview mit RTL.de.

Wie Birte Glang es schafft, einen längeren und viel intensiveren Orgasmus beim Sex zu bekommen, erklärt die Schauspieler in in diesem Video.

Weitere heiße und unveröffentlichte Fotos von unserem Titelstar sehen Sie auf PlayboyPremium!

Autor: Max Marquardt, Playboy
Birte Glang - die Lebenskünstlerin
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.