Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Heute wäre die Legende 71 Jahre alt geworden

Zum Tode David Bowies. Ein Mann aus anderen Sphären

Der Ungreifbare

Kein anderer Künstler verstand es so gut, sich neu zu erfinden, wie David Bowie. Am 10. Januar 2016 ist das "Chamäleon des Rock 'n' Roll" im Alter von 69 Jahren verstorben - heute wäre er 71 Jahre alt geworden.

Es gibt Künstler, die sind zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Innerhalb kürzester Zeit singen und spielen sie sich in die Herzen der Massen. Genauso schnell ist der Ruhm oftmals aber auch wieder verblasst. Ein komplett anderer Fall ist die Karriere von David Bowie. Erst mit dem fünften Album schaffte der Brite den Durchbruch in den USA und dem Rest der Welt. Und als Bowie dann als androgynes Alien "Ziggy Stardust" auf dem Planeten Erde für Aufsehen sorgte, wusste man ihn nicht wirklich einzuordnen. Weder sein Aussehen, sein Auftreten und schon gar nicht seine Musik schienen von diesem Planeten zu stammen. War diese seltsame Gestalt wirklich ein Mensch?

Bowie, der mit bürgerlichem Namen eigentlich David Jones hieß, hatte es endlich geschafft. Endlich waren nicht nur die Musikkritiker auf ihnaufmerksam geworden, sondern auch der Rest der Welt kannte nun sein Gesicht. Was die Welt damals jedoch noch nicht wusste: Das Gesicht war nur eines von vielen. Sein Spiel mit der Homosexualität sorgte für Skandale und brachte Bowie gleichzeitig zusätzliche Aufmerksamkeit. Doch anstatt die Rolle des Provokateurs ewig auszuschlachten, erfand sich der Musiker immer wieder neu. Ein Zugvogel der Kunst. Mit wechselnden Looks und immer neuen Sounds. Irgendwie ungreifbar.

Kein Wunder, denn David Bowie probierte sich in vielen Musikgenres aus und prägte auch einige davon selbst mit. Er ließ sich zu Beginn seines Schaffens vom Folk der 1960er inspirieren, stieg schließlich zur Ikone des Glam Rock auf und experimentierte zum Ende der Seventies mit elektronischer Musik in Berlin. Obendrauf machte er sich auch einen respektablen Ruf als Schauspieler, Produzent und Maler. David Bowie war nicht nur eine Legende, sondern viele.

Am 8. Januar 2016, Bowies 69. Geburtstag, überraschte David Bowie die Welt mit seinem 25. Album "Blackstar". Nur zwei Tage später mussten wir auf die traurigste Art und Weise erfahren, dass David Bowie wirklich ein Mensch war. Ein Mensch, wie es keinen zweiten geben kann.

Autor: David Goller, Playboy
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.