Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Eiskunstläuferin Annette Dytrt: "Unfälle sind unangenehm, aber mein Gott, sowas passiert" 

Sie verdreht uns den Kopf: Eiskunstläuferin Annette Dytrt ist derzeit als Coach und Tanzpartnerin in der SAT.1-Show "Dancing on Ice" zu sehen, bei Playboy ziert sie das Cover der Februar-Ausgabe. Im Interview erzählt sie uns von den Anfängen und Risiken ihres Sports. 

Die fünfmalige Deutsche Meisterin im Eiskunstlauf, Annette Dytrt, warnt ihren Tanzpartner John Kelly in der neuen SAT.1-Show „Dancing on Ice“ vor den Risiken ihrer Sportart. „Ich fühle mich einfach extrem wohl auf Schlittschuhen. Es ist für mich wie Gehen auf der Straße. Für meinen Promi-Partner wird es aber sehr kompliziert“, sagte die 35-Jährige im Playboy-Interview. Diesen Februar zeigt sie sich freizügig auf unserem Cover.

„Der Eiskunstlauf ist keine ungefährliche Sportart“, so Dytrt im Interview. „Wenn man hinfällt, kann man sich böse verletzen. Ich habe mir mal den Kiefer gebrochen.“ 

Mehr heiße Fotos von unserem Titelstar Annette Dytrt sehen Sie im neuen Playboy 02/2019

Annette Dytrts Paarlauf-Partner im Fernsehformat „Dancing on Ice“ ist der irisch-amerikanische Sänger, Musiker und Komponist John Kelly, der sich im Alter von 51 zum Show-Lauf auf die Schlittschuh-Kufen begibt. Ihr eigenes Malheur auf dem Eis sei schon „eine Weile her“, erinnert sich Dytrt: „Ich war neu im Show-Laufen und wurde während eines Sprungs vom Scheinwerfer geblendet. Dann bin ich eben auf dem Kiefer gelandet. Unangenehm, aber mein Gott, so was passiert.“

„Dancing on Ice“ startete am 6. Januar 2019 auf SAT.1

Die heiße Fotostrecke unseres Titelstars Annette Dytrt sehen Sie im neuen Playboy 09/2019. Einen Vorgeschmack gibt es hier.

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Playboy testet den neuen Audi E-Tron
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.