Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Neue Lara Croft

Sexy Alicia Vikander wird zu Tomb Raider

Tomb Raider ist zurück

Verriegelt die Grabtüren, Lara Croft ist wieder da! Nach über zehn Jahren Pause kehrt die sexy Action-Heldin 2017 zurück auf die Kinoleinwand – gespielt von Schweden-Schnittchen Alicia Vikander. Grund genug, die Schauspielerin und ihr Alter Ego einmal genauer unter die Lupe zu nehmen

Heißer export

Alicia zählt spätestens seit ihrer Oscar-prämierten Rolle als Gerda Wegener in "The Danish Girl" zu den gefragtesten Ladys in Hollywood. Vom schwedischen Soap-Sternchen zum internationalen Star – eine Traumkarriere. Und die könnte jetzt dank Tomb Raider noch einen weiteren Schub erfahren. Denn auch schon Alicias Vorgängerin Angelina Jolie verhalfen Laras knappe Hotpants und scharfe Pistolen zum großen Druchbruch. Mal sehen, ob sich Alicia genauso elegant über tiefe Schluchten schwingen kann.

Wie die zeit vergeht

Doch Angelina ist nicht die einzige, an der sich die 27-Jährige messen muss. Schließlich gab es schon lange vor den Filmen die Tomb Raider-Games. Elf Spiele sind seit 1996 erschienen. Und auch wenn die Heldin über die Jahre um keinen Tag gealtert ist, hat sie sich doch ganz schön verändert.

Darf's ein bisschen weniger sein?

Und nicht nur an Laras Gesicht haben die Game-Entwickler gebastelt. Noch ein kleines, oder eher großes, Detail haben sie sich vorgeknöpft: Miss Croft's Busen hat seit dem ersten Spiel ganz schön an Umfang eingebüßt. Während die schlanke Action-Heldin sich anfangs noch mit einem überdimensional wirkenden Doppel-D an schwingenden Lianen hinaufhangelte, begnügt sie sich jetzt mit einem B-Körbchen. Grund für den anfänglichen Megabusen war übrigens ein Rechenfehler beim Design.

Video-Star

Aber nicht traurig sein. Wer Laras Oberweite nachweint, der kann sich zum Glück das Video zu "Männer sind Schweine" von den Ärzten anschauen und in Erinnerungen schwelgen. 1998 jagte die Action-Heldin da nämlich noch unverändert üppig durch die Unterwelt.   

Lara und Nora

Und weil Lara im Tomb Raider-Spiel nicht nur rennt, springt und schießt sondern auch spricht, heuerten die Macher 2013 keine Geringere an als die Schauspielerin Nora Tschirner, um der Heldin eine Stimme zu verleihen. Nora liebte es, in die Rolle der toughen Lara zu schlüpfen. "Ich stehe generell auf Action, aber Lara ist keine eindimensionale Figur, die sich einfach nur durch Gegnerhorden ballert. Sie ist ein sehr vielschichtiger Charakter", erzählte Nora im Playboy-Interview.

Zum Verwechseln ähnlich

Noch mehr Frauen versuchten sich über die Jahre als Lara Croft. Zu jedem neuen Game-Release wählten die Entwickler nämlich ein reales Lara-Double, um Promo für das Spiel zu machen. Entscheidet selbst, wer die schärfste Tomb Raider-Doppelgängerin ist.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.