Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: "Jack Reacher 2"

In "Jack Reacher: Kein Weg zurück" macht Tom Cruise mal wieder das, was er am besten Kann: ziemlich viel Lärm und Action

Vier Jahre nach seinem Einsaz im ersten Teil der Filmreihe steigt Tom Cruise in "Jack Reacher: Kein Weg zurück" wieder in die Titelrolle des ehemaligen Militärpolizisten. Reacher ist eine Mischung aus James Bond, Jason Bourne und Ethan Hunt aus "Mission Impossible", im Unterschied zu den Genannten aber ein Held ohne Traumata, Depression oder dunkle Vergangenheit. Vielmehr ist der Einzelgänger die Wiedergeburt des klassischen amerikanischen Helden. Und obwohl die Hauptfigur in der Buchvorlage satte 1,95 misst, weiß der nicht gerade hünenhafte Tom Cruise in der Rolle erneut zu überzeugen.

Auch mit 54 Jahren verkörpert Cruise glaubhaft den durchtrainierten und cleveren Superpolizisten, der Opfer einer Intrige innerhalb der Army wird und hinter Gittern landet. Ihm wird vorgeworfen, vor vielen Jahren einen Mord begangen zu haben. Zudem soll er Vater einer unehelichen Tochter sein. Auch seine Kontaktperson beim Militär, gespielt von der aus "How I Met Your Mother" bekannten Kanadierin Cobie Smulders, wird Opfer dieser Intrige. Gemeinsam brechen die beiden aus und versuchen, das Komplott aufzudecken.

Leider kann die Fortsetzung nicht ganz mit dem ersten "Jack Reacher"-Teil mithalten. Das liegt zum einen an den etwas schwächeren Nebendarstellern. Zum anderen an der Erzählweise des Films. Unnötig ist zum Beispiel der Nebenplot um die 16-jährige angebliche Tochter des Titelhelden, gespielt von Danika Yarosh. Diese Story am Rande nimmt der Hauptgeschichte immer wieder Tempo und Schwung.

Trotzdem bleibt "Jack Reacher" – natürlich nicht gerade auf die nächste Manifestation des Arthouse-Kinos – ein unterhaltsamer Film. Zu verdanken ist das in erster Linie den Action-Szenen und einem Tom Cruise in Top-Form.

"Jack Reacher: Kein Weg zurück" läuft ab dem 10. November im Kino.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.