Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: "All Eyez on me"

Mit seinem Album "All Eyez on me" wird 2Pac, Tupac Shakur, zu einem der beliebtesten Rapper auf dem Planeten. Sein Leben aus Erfolg, Ruhm, Gewalt, Konflikten und Ungerechtigkeit erzählt der gleichnamige Film "All Eyez on me".  Ab 15. Juni im Kino!

Darum geht's in "All Eyez on me": Es ist die Geschichte von Tupac Shakur's Leben voller Ruhm, Glück, Konflikte und Gewalt. Tupac wächst in den 70er- und 80er-Jahren in New York als Kind aktiver Mitglieder der Black-Panther-Bewegung auf. In einer Welt aus Ungerechtigkeit und Willkür, beobachtet er, wie seine Community an Drogen zerbricht und von einer brutalen Polizeimacht unterdrückt wird.

Mit seinem Umzug an die Westküste ändert sich sein ganzes Leben: Als Rapper 2Pac wird er in kürzester Zeit zu einem Hip-Hop-Star und verkauft Millionen von Platten. Sein Erfolg und seine plötzliche Berühmtheit sind gleichzeitig sein Untergang: Rivalitäten mit anderen Rappern, Konflikte mit dem Gesetz, Gefängnisstrafen,...

Am 7. September 1996 wird Tupac in Las Vegas auf offener Straße angeschossen und stirbt wenige Tage später mit nur 25 Jahre.

Darum freuen wir uns auf "All Eyez on me":  Die Geschichte eines Rappers, der 1996 einem bis heute nicht restlos aufgeklärten Gewaltverbrechen zum Opfer fiel...

Für Fans von: "Ray", "Get Rich Or Die Tryin"

Kinostart: 15. Juni 2017

Autor: Elisa Wiesnet
Außerdem im Kino: "Loving"
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.