Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: Charlize Theron in "Atomic Blonde"

Südafrikas schönster Hollywood-Export ist wieder im Kino zu sehen: Charlize Theron vermöbelt in "Atomic Blonde" als Top-Spionin reihenweise männliche Gegenspieler im geteilten Berlin.

Entdeckt wurde Charlize Theron angeblich durch einen Agenten, als sie am Hollywood-Boulevard in einer Schlange wartete. Heute ist die 42-Jährige ein weltweit bekannter Filmstar, nachdem sie 2004 für ihre Performance in "Monster" den Oscar als beste Schauspielerin erhielt.

Von der Hollywood-Touristin zur Oscar-Preisträgerin

Theron stellte in ihrer Karriere immer wieder eine erstaunliche Wandlungsfähigkeit unter Beweis. Für die Rolle der Serienmörderin in "Monster " futterte sie ordentlich Gewicht an - und trainierte es sich danach eisern wieder ab. In ihrem neuen, selbstproduzierten Film "Atomic Blonde" schlüpft sie in die Rolle einer kampferprobten Agentin. Dafür bereitete sich die Südafrikanerin intensiv mit Kampfsporttraining vor.

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BWafPT5gwIQ/]

In "Atomic Blonde" prügelt sich Theron durch Berlin

"Atomic Blonde" spielt in Berlin vor dem Mauerfall: Theron spielt die britische Agentin Lorraine, die in die geteilte deutsche Hauptstadt geschickt wird, um den Mord an einem Kollegen zu untersuchen. Außerdem wird ein brisantes Dokument vermisst, das die Identitäten aller Doppelagenten aus Ost- und Westberlin beinhaltet. Doch Freund und Feind lassen sich in Zeiten des Kalten Krieges nur schwer auseinanderhalten - und Agentin Lorraine muss die volle Bandbreite ihrer Nahkampfkünste anwenden. Wir sind gespannt auf Charlize Theron in Action - ab heute in den deutschen Kinos.

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BWqdKX8A-_U/]

Autor: Marcel Wollscheid
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.