Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: "Born To Be Blue"

Er ist der "King of Cool", eine Musik-Legende, der “James Dean des Jazz”: Chet Baker. Doch so groß seine Leidenschaft zur Musik ist, ist auch seine Abhängigkeit zu den Drogen. "Born To Be Blue" ist ein Film über ein Genie, dessen größter Feind das Heroin ist. Ab 8. Juni 2017 im Kino!

Darum geht's in "Born To Be Blue": Italien, 1966: Ein heruntergekommener junger Mann liegt auf dem Boden in einer Gefängniszelle. Alles ist schwarz, nur ein Leuchten: eine metallische Trompete. Sie scheint so nah, aber der Mann kann sie einfach nicht erreichen. Plötzlich kriecht eine riesige Tarantel aus der Trompete. Der Mann streckt seine Hand nach der Spinne aus und als er sie fast berührt, öffent sich die Gefängnistür. Sein Comeback betritt die Zelle.

Der Mann ist Chet Baker (Ethan Hawke), eine ehemalige Jazz-Legende. Doch er ist am Tiefpunkt seiner Karriere angelangt: Statt Musik zu machen, ist er den Drogen verfallen.

Seine Chance ist eine Filmproduktion über sein eigenes Leben. Dabei lernt er die geheimnisvolle Schauspielerin Jane (Carmen Ejogo) kennen.  Mit ihr an der Seite beginnt er, an seinem Comeback zu arbeiten. Sein Ehrgeiz zahlt sich aus: mit Hits wie "My Funny Valentine" beginnt für ihn eine Lebensphase, die sein Leben endlich in die richtige Bahn lenken könnte. Aber mit dem Erfolg kommen auch die Dämonen wieder zurück...

Darum freuen wir uns auf "Born To Be Blue": Der Film ist eine Hommage an eine Legende... mit einem fantastischen Ethan Hawke, der für den Film extra Trompetenunterricht nahm - wirklich hörenswert!

Für Fans von: "Clean", "Frank", "Let's Get Lost"

Kinostart: 8. Juni 2017

Autor: Elisa Wiesnet
Außerdem im Kino: "Die Mumie"
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.