Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: "Silence"

Drei Jahre nach „The Wolf of Wall Street“ endlich ein neuer Martin-Scorsese-Film! Zwei portugiesische Mönche reisen 1638 nach Japan, wo sie in die brutale Christenverfolgung hineingeraten. "Silence" läuft ab dem 2. März im Kino

Darum geht's in "Silence": Wir schreiben das Jahr 1638. Die portugiesischen Jesuiten-Priester Sebastião (Andrew Garfield) und Francisco (Adam Driver) reisen nach Japan, um dem Gerücht nachzugehen, nach dem ihr ehemaliger Mentor Cristóvão Ferreira (Liam Neeson) vom Glauben abgefallen sei. Ohne zu wissen, wo sie Ferreira im fremden Land antreffen können und was sie dort erwartet, machen die beiden sich auf die große Reise – die erschreckend endet: Die Christen des Landes werden brutal verfolgt, gefoltert und ermordet. Die Regierung möchte ihr Reich von allen westlichen Einflüssen säubern, nachdem Bauern, meist katholische Christen, mit einem Aufstand rebellierten.

Sebastião und Franciscos Glauben, den sie nur heimlich ausüben können, wird auf eine harte Probe gestellt, während sie sich selbst inmitten der brutalen Säuberung wieder finden...

Darum freuen wir uns auf "Silence": ENDLICH EIN NEUER MARTIN SCORSESE-FILM! Sein "The Wolf of Wall Street" ist immerhin schon drei Jahre alt...

Für Fans von: "Der letzte Samurai"

Kinostart: 2. März 2017

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.